Logitech steigert Quartalsgewinn kräftig
publiziert: Donnerstag, 17. Jan 2008 / 08:07 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 17. Jan 2008 / 08:22 Uhr

New York - Der Computerzubehör-Hersteller Logitech hat seinen Gewinn im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2007/08 dank der Nachfrage nach Tastaturen und Fernbedienungen kräftig gesteigert. Das Nettoergebnis legte um mehr als 40 Prozent auf 134 Millionen Dollar zu.

Der Umsatz verbesserte sich um 13 Prozent.
Der Umsatz verbesserte sich um 13 Prozent.
3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
LogitechLogitech
Die Markterwartungen von 138 Millionen Dollar wurden damit knapp verfehlt. Der operative Gewinn sei um 17 Prozent auf 116 Millionen Dollar gewachsen, wie das schweizerisch-amerikanische Unternehmen mit Sitz in Romanel-sur-Morges (VD) am Mittwoch mitteilte.

Der Umsatz habe sich um 13 Prozent auf 744 Millionen Dollar verbessert. Im Quartal von Oktober bis Ende Dezember mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft erzielt Logitech üblicherweise rund ein Drittel seines Jahresumsatzes und etwa 40 Prozent des Betriebsgewinns.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Logitech bleibt den zweistelligen Wachstumsraten treu: Im ersten ... mehr lesen
Logitech bestätigte seine Prognosen.
Um 58 Prozent ist etwa der Verkauf kabelloser Computermäuse gestiegen.
Romanel-sur-Morges - Der Computerzubehör-Hersteller Logitech bleibt erfolgreich. Er schloss das zehnte Rekord-Geschäftsjahr in Folge mit dem besten vierten Quartal. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die Verbreitung von Malware.
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die ...
Das Hauptangriffsziel für Cyber-Kriminelle bleibt weiterhin das E-Mail-Postfach ahnungsloser Nutzer oder Unternehmen. Der IT-Security-Anbieter Trend Micro hat allein im ersten Halbjahr 2021 fast 41 Milliarden Bedrohungen seiner Kunden blockiert, darunter E-Mail Ransomware, schädliche Dateien und URLs. Das bedeutet eine Steigerung von 47% im Vergleich zum letzten Halbjahr. Das geht aus dem aktuellen Bedrohungsbericht des Unternehmens hervor. mehr lesen 
Seit der Erscheinung des ersten Mobiltelefons, dem «Handy», im Jahre 1983, sind nun bereits 37 Jahre vergangen. Motorola brauchte genau 10 Jahre um es damals fertig zu stellen und auf den Markt zu bringen. Seit daher gab es ... mehr lesen
Heutzutage ist es nicht mehr notwendig bei den grossen Telefongesellschaften zu sein, um einen guten Service zu erhalten.
OneWeb schliesst seine «Five to 50»-Mission ab, um Regionen nördlich des 50. Breitengrades abzudecken, darunter Grossbritannien, Kanada, Alaska und die arktische Region. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=861&col=COL_2_1
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 3°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten