Lohan verärgert Mitpatienten
publiziert: Montag, 29. Jan 2007 / 08:15 Uhr

Lindsay Lohan hat ihre Mitpatienten in dem Therapiezentrums in Los Angeles verärgert, in dem sie seit diesem Monat ist, weil sie die Einrichtung wie ein Hotel behandelt.

Lindsay Lohan verlässt regelmässig das Therapiezentrum.
Lindsay Lohan verlässt regelmässig das Therapiezentrum.
9 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Lindsay LohanLindsay Lohan
Die anderen Patienten, die im Wonderland Center Beratung und Trost suchen, sind sauer, dass die Popsängerin und Schauspielerin das Zentrum immer wieder verlässt und sie während der Therapie weiterhin an ihrem neuen Film arbeiten darf.

Vor kurzem soll sie sich eine Auszeit genommen haben, um ihren Mercedes durchsehen zu lassen und einzukaufen. Insidern zufolge hat die Schauspielerin ausserdem einen Masseur, Haarstylisten und Visagisten, die sie regelmässig besuchen.

Lohans Sprecherin Leslie Sloane Zelnick behauptet jedoch, dass ihre Klientin die Therapie ernst nimmt und die Kritik ungerechtfertigt ist.

Zelnick: «Lindsay bekommt 100-prozentig keine Sonderbehandlung. Sie wird genau wie alle anderen behandelt. Das ist nicht die Betty Ford Klinik, keine abgeriegelte Einrichtung. Es gibt Freizeit. All diese Schwarzmaler, die bloggen und den Mund aufmachen, wissen nicht, was sie durchmacht. Sie sind nicht hier. Sie sollten nichts sagen, bis sie nicht selbst so was erlebt haben.»

(rr/WENN)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lindsay Lohan hat einen Paparazzo ... mehr lesen
Lindsay steuerte ihr Fahrzeug nicht optimal.
Ob die Therapie Früchte getragen hat, wird sich noch zeigen.
Lindsay Lohan hat sich nach ihrer ... mehr lesen
Lindsay Lohans Mutter Dina hat ... mehr lesen
Lindsay Lohen geht es besser. Wird sie ihre Alkohol- und Drogenprobleme los?
Lindsay Lohan lässt sich ihr gesellschaftliches Leben nicht von der Therapie durcheinander bringen. Sie schickt angeblich regelmässig SMS an potentielle Verehrer. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
98 neue, unbekannte und künstliche Rauschmittel  Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die ... mehr lesen  
Sorge bereite die Zunahme der Todesfälle wegen Überdosierungen in einigen Ländern.
«Therapeutisches Cannavaping»  Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine vielversprechende Alternative für die medizinische Inhalation von Cannabis. Das zeigt eine Studie des ... mehr lesen
80 bis 100 Züge mit der so bestückten E-Zigarette entsprechen etwa einem Joint. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 7°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten