Lohnaffaire: TCS-Präsident Schorderet tritt zurück
publiziert: Dienstag, 27. Nov 2007 / 15:42 Uhr

Bern - Der Zentralpräsident des Touring-Club Schweiz (TCS), Edgar Schorderet, tritt auf Ende Jahr zurück. Er reagiert damit auf eine Lohn-Affäre. Im Oktober war bekannt geworden, dass Schorderet während rund zwei Jahren zu viel Lohn erhalten hatte.

Einigte sich mit dem Verwaltungsrat: Edgar Schorderet.
Einigte sich mit dem Verwaltungsrat: Edgar Schorderet.
2 Meldungen im Zusammenhang
Mit seinem Rücktritt wolle Schorderet alle Spannungen zwischen den Organen des TCS ausräumen und das vollständige Vertrauen in die Organisation wiederherstellen, heisst es im Communiqué des TCS.

Gegenüber der Nachrichtenagentur SDA begründete Schorderet seine Demission damit, dass das gegenseitige Vertrauen zwischen ihm und einigen Mitgliedern des Verwaltungsrats nicht mehr gegeben sei.

Die zu hohe Entschädigung war Anfang Oktober durch Medienberichte publik geworden. Der Verwaltungsrat hatte den Lohn des Zentralpräsidenten nicht nach unten angepasst, nachdem Schorderet eine Doppelfunktion beim TCS aufgegeben hatte. Vergangenen August einigten sich die Beteiligten, dass Schorderet dem TCS rund 200 000 Franken zurückbezahlt.

Wahltaktische Gründe?

Für Schorderet waren wahltaktische Gründe dafür verantwortlich, dass die Angelegenheit zwei Wochen vor den eidgenössischen Wahlen an die Öffentlichkeit gelangte. Als CVP-Mitglied kandidierte Schorderet im Kanton Freiburg für den Nationalrat. Er wurde nicht gewählt.

Die Aufgaben Schorderets werden ad interim vom gesamten Verwaltungsrat übernommen. Die Nachfolge wird an der ordentlichen Delegiertenversammlung im Juni 2008 bestimmt.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Touring-Club Schweiz (TCS) will keinen Politiker als neuen ... mehr lesen
Auf ähnliche Turbulenzen wie um Edgar Schorderet will der TCS zukünftig verzichten.
Wahlen 2007 Freiburg - Vor den eidgenössischen Wahlen sorgt im Kanton Freiburg eine Lohn-Affäre um CVP-Kandidat Edgar Schorderet für Aufregung: Der Zentralpräsident des TCS Schweiz muss 200'000 Franken an Entschädigungen an den TCS zurückzahlen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 15°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten