Grossbritannien
Londoner Polizei nimmt neun Männer unter Terrorismusverdacht fest
publiziert: Donnerstag, 25. Sep 2014 / 13:17 Uhr
Die Verdächtigen wurden am Donnerstagmorgen bei einer Razzia mit 19 Hausdurchsuchungen festgenommen.
Die Verdächtigen wurden am Donnerstagmorgen bei einer Razzia mit 19 Hausdurchsuchungen festgenommen.

London - Die britische Polizei hat in London neun Männer unter Terrorismusverdacht festgenommen. Die Männer im Alter zwischen 22 und 51 Jahren sollen einer verbotenen Organisation angehören oder zu Terrorakten angestiftet haben, wie Scotland Yard mitteilte.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Verdächtigen wurden am Donnerstagmorgen bei einer Razzia mit 19 Hausdurchsuchungen festgenommen. Unmittelbare Gefahr für die Bevölkerung habe nicht bestanden. Der Einsatz sei Teil laufender Ermittlungen gegen islamistischen Terror gewesen, hiess es weiter.

Nach Informationen der britischen Nachrichtenagentur PA soll ein radikaler Prediger unter den Festgenommenen sein. Bei der Organisation handele es sich um die mittlerweile verbotene Extremistengruppe Al-Muhadschirun, die junge Briten für den Dschihad in Syrien anwerbe.

(flok/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von 2 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Zurzeit besteht keine konkrete und akute Bedrohung durch Terroranschläge ... mehr lesen
Ueli Maurer sieht keine konkrete Bedrohung durch Terroranschläge in der Schweiz.
Mindestens ein Verdächtiger muss sich demnach wegen Terrorvorwürfen verantworten. (Symbolbild)
Sydney - Die Polizei hat in Australien nach eigenen Angaben Anschläge von Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vereitelt. Diese hätten öffentliche Exekutionen auf den ... mehr lesen 1
Der Student plante offenbar einen Anschlag auf die U-Bahn von Los Angeles.(Archivbild)
Los Angeles - Ein Student aus Kalifornien ist unter Terrorismusverdacht festgenommen worden. Der 20-Jährige habe sich offenbar der Al-Kaida-nahen Organisation Islamischer Staat im Irak und ... mehr lesen
Chanel 7
ging in London undercover in die Grösste Moschee.
Was da zutage trat, war hanebüchen. Die Männer und Frauen separat auf den Dschihhad getrimmt mit der klaren Weisung, den Nichtmoslems gegenüber ein Lächeln aufzusetzen und sie anzulügen, was die Ziele der Gemeinschaft anbelangt. Darüber zu lügen, dass die Einführung der Sharia ein Etappenziel auf dem Weg ist, bevor die Gesellschaft vollständig islamisiert ist. Im Hinterzimmer ein Rekrutierungsbüro für die IS/AL Quaida.
Monty Phytons John Cleese ist aus London ausgezogen. Er hält den Zerfall gewisser Stadtbezirke und die Landnahme der bärtigen Saudijünger nicht mehr aus, sagt er.
Auf dem Land ist Britannien noch english. Q gibt auf.
Weit hast Du es gebracht, Land der Angeln und Sachsen.
Der...
britische Geheimdienst und die gute Zusammenarbeit mit der britischen Polizei haben hier sofort und konsequent reagiert und den Terroristen und Hetzern sofort aufgezeigt: Wir haben euch im Visier und werden euch hier nicht dulden!
Eine offene und tolerante Gesellschaft hat ihren Preis. Sie ist anstrengend, voller Spannungen und lauten Diskussionen. Und sie birgt Gefahren. Trotzdem lebt es sich besser in einer offenen und toleranten Gesellschaft, als in einer abgeschotteten, die alles Fremde ablehnt. Eine offene Gesellschaft schliesst aber auch nicht aus, eine aktive Einwanderungspolitik zu betreiben, die festlegt, wen man ins Land lässt und wen nicht bzw. wen man wieder ausweist.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten