Verkehr lahmgelegt
Londons Taxi-Fahrer ärgern sich über Olympia-Spur
publiziert: Freitag, 27. Jul 2012 / 22:39 Uhr
Taxi mit Werbung der Olympischen Sommerspiele.
Taxi mit Werbung der Olympischen Sommerspiele.

London - Wenige Stunden vor der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele haben Taxifahrer einen der belebtesten Verkehrsknoten Londons lahmgelegt. Beim Hyde Park Corner brachten sie den Verkehr für etwa 30 Minuten praktisch zum Stillstand, indem sie im Konvoi über die Strassen schlichen.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Fahrer sind darüber erbost, dass sie die speziell für Olympiateilnehmer reservierten Fahrspuren nicht nutzen dürfen. Einige Fahrer sprachen von einem 50-prozentigen Umsatzrückgang seit Einrichtung der Fahrspuren am Mittwoch.

Die Londoner nennen die Sonderfahrspuren «Sil»-Lanes in Anlehnung an den Fahrzeugtyp der obersten Partei- und Staatsfunktionäre der Sowjetunion. Für sie waren auf den grossen Moskauer Strassen spezielle Fahrspuren reserviert, auf denen die Regierungskonvois mit hoher Geschwindigkeit durch die Stadt rasten.

Taxifahrer Mark Wilcocks sagte, er hätte auch Urlaub nehmen können: «Wir haben nicht das Gefühl, dass wir bei den Olympischen Spielen willkommen sind.»

Die traditionellen schwarzen Taxis seien im Vorfeld der Spiele zwar als Werbesymbol für London genutzt worden. «Aber wir fühlen uns nicht gewollt», klagte Wilcocks. Die unerlaubte Nutzung der Sonderfahrspuren kann die Fahrer 130 Pfund (rund 200 Franken) Strafe kosten.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Der Hersteller der berühmten schwarzen Taxis in London ist in Finanznöten: Die Manganese Bronze Holding ... mehr lesen
Anachronismus in London: Die berühmten Taxen in der britischen Hauptstadt.
Der junge Lenker konnte das Fahrzeug selbstständig und mit leichten Schürfungen verlassen.
Der junge Lenker konnte das Fahrzeug selbstständig und mit leichten ...
Von der Hauptstrasse abgekommen  Bern - Ein betrunkener 24-jähriger Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Teufen AR sein Auto zu Schrott gefahren. Dabei zog er sich aber nur leichte Verletzungen zu. 
Nachfrage nach Verbindungen rückläufig  Caracas - Die Lufthansa setzt wegen der Krise in Venezuela vorübergehend ihre Flüge ...
Die Nachfrage nach Flügen nach Venezuela ist laut Fluggesellschaft Lufthansa im vergangenen Jahr und im ersten Halbjahr 2016 zurückgegangen.
Coca-Cola-Produktion in Venezuela gestoppt San Francisco - In Venezuela ist die Produktion von Coca-Cola wegen Zuckerknappheit gestoppt worden. Die ... 1
Coca-Cola ist in Venezuela ein beliebtes Getränk.
Notstand in Venezuela verlängert Caracas - Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro hat am Freitag per Dekret ...
Das Polizeiauto wurde stark beschädigt.
Zwei Polizisten verletzt  Muttenz BL - Auf der Rennbahn-Kreuzung in Muttenz BL ereignete sich am ...  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 14°C 17°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 15°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten