Der Traum vom Kleinwagen
Lotterie für sterilisierte Männer in Indien
publiziert: Freitag, 1. Jul 2011 / 19:34 Uhr
Der Hauptgewinn, ein Tato Nano.
Der Hauptgewinn, ein Tato Nano.

Jodhpur - Zur Senkung der Geburtenrate setzen Behörden in Nordindien auf freiwillige Sterilisierung - dafür bieten sie als Belohnung Fernseher, Küchenmaschinen und Motorräder.

4 Meldungen im Zusammenhang
Pratap Singh Dutter, Bezirksarzt im Distrikt Jhunjhunu im Bundesstaat Rajasthan, sagte am Freitag, wer sich ab dem 1. Juli bis zum 30. September sterilisieren lasse, nehme an einer Lotterie mit vielen Preisen teil.

Hauptpreis ist ein Kleinwagen, der mit umgerechnet 2400 Franken als billigstes Auto der Welt gilt. Dutter äusserte die Hoffnung, dass es in den kommenden drei Monaten 6000 Sterilisierungen geben werde. Bislang sei die Zielmarke von 21'000 Sterilisierungen im Jahr noch weit entfernt.

Zwangssterilisierungen

Im März veröffentlichte Statistiken besagen, dass Indien China als bevölkerungsreichstes Land 2030 überholen wird. In den 1970er Jahren hatte Sanjay Gandhi, der Sohn der damaligen Regierungschefin Indira Gandhi, ein umstrittenes Programm zur Geburtenkontrolle ins Leben gerufen, das Zwangssterilisierungen von Männern mit zwei oder mehr Kindern vorsah.

Damit hat die Familienplanung in Jhunjhunu, wo die Bevölkerung binnen zehn Jahren um 11,8 Prozent auf 2,1 Millionen Menschen anstieg, laut Dutter nichts zu tun. «Wir zwingen oder missbrauchen niemanden, wir versuchen nur, zur freiwilligen Teilnahme zu ermutigen.»

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Die Weltbevölkerung wächst ... mehr lesen
China wird voraussichtlich im Jahr 2021 von Indien als bevölkerungsreichstes Land der Erde überholt.
In Indien sind immer noch männliche Nachkommen den weiblichen vorgezogen.
Neu-Delhi - Indien hat nach der jüngsten Volkszählung mehr als 1,2 Milliarden Einwohner und wächst zum bevölkerungsreichsten Land der Welt heran - noch vor China. Die zuständige ... mehr lesen
Mumbai - Mit einer «Glücksgarantie» ... mehr lesen
Das billigste Auto der Welt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der ... mehr lesen  
Einschulung.
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten