Lüthi auf dem Podest - Aegerter in den Punkten
publiziert: Sonntag, 20. Mrz 2011 / 19:54 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 20. Mrz 2011 / 22:17 Uhr
Thomas Lüthi auf Moriwaki. (Archivbild)
Thomas Lüthi auf Moriwaki. (Archivbild)

Die Saison 2011 hat für Tom Lüthi erfreulich begonnen. Der Schweizer beendete den Nacht-GP von Katar als Dritter auf dem Podest. Auch Dominique Aegerter (13.) fuhr in die WM-Punkte.

Den insgesamt 6. Podestplatz in der Moto2 sicherte sich Lüthi zwei Runden vor Schluss, als er mit einem starken Manöver am Japaner Yuki Takahashi vorbei auf Rang 3 fuhr. Einen Start-Ziel-Sieg feierte der Deutsche Stefan Bradl vor dem Italiener Andrea Iannone. Für Lüthi ist es der erste Podestplatz seit letzten September, als er in Misano (It) auf Rang 3 fuhr.

Trotz einer wenig optimalen Saison-Vorbereitung sicherte sich Dominique Aegerter als 13. drei WM-Punkte und beendete damit das neunte WM-Rennen in Folge in den Punkterängen. Lehrgeld musste Randy Krummenacher bezahlen. Der Zürcher, der sein erstes Rennen in der Moto2-Klasse bestritt, kam nicht über Rang 27 hinaus.

Casey Stoner setzte sich in der Königsklasse MotoGP durch. Der Australier triumphierte in seinem ersten Rennen nach der Rückkehr zu Honda vor dem amtierenden Champion Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha) und seinem Markenkollegen Dani Pedrosa (Spanien). Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi aus Italien musste sich bei seinem Debüt für Ducati mit dem siebten Platz begnügen.

Resultate:
Losail. Grand Prix von Katar. 125 ccm (18 Runden à 5,380 km = 96,840 km): 1. Nicolas Terol (Sp), Aprilia, 38:28,687 (151,005 km/h). 2. Sandro Cortese (De), Aprilia, 7,710 Sekunden zurück. 3. Sergio Gadea (Sp), Aprilia, 9,147. 4. Efren Vazquez (Sp), Derbi, 9,514. 5. Jonas Folger (De), Aprilia, 9,698. 6. Johann Zarco (Fr), Derbi, 15,260. Ferner: 26. Giulian Pedone (Sz), Aprilia, 1:54,387. - Schnellste Runde: Terol (3.) in 2:06,463 (153,151 km/h). - 30 Fahrer gestartet, 28 klassiert.

WM-Stand (1/17): 1. Terol 25. 2. Cortese 20. 3. Gadea 16. 4. Vazquez 13. 5. Folger 11. 6. Zarco 10.

Moto2 (20 Runden = 107,600 km): 1. Stefan Bradl (De), Kalex, 40:38,549 (158,848 km/h). 2. Andrea Iannone (It), Suter, 4,330. 3. Thomas Lüthi (Sz), 5,137. 4. Alex de Angelis (San Marino), Motobi, 5,925. 5. Yuki Takahashi (Jap), Moriwaki, 6,621. 6. Simone Corsi (It), FTR, 14,217. Ferner: 13. Dominique Aegerter (Sz), Suter, 20,837. 27. Randy Krummenacher (Sz), Kalex, 50,544. - Ausgeschieden u.a.: Marc Marquez (Sp), Suter (4.), Sturz. - Schnellste Runde: De Angelis (9.) in 2:01,003 (160,062 km/h). - 39 Fahrer gestartet, 32 klassiert.

WM-Stand (1/17): 1. Bradl 25. 2. Iannone 20. 3. Lüthi 16. 4. De Angelis 13. 5. Takahashi 11. 6. Corsi 10. Ferner: 13. Aegerter 3.

MotoGP (22 Runden = 118,360 km): 1. Casey Stoner (Au), Honda, 42:38,569 (166,536 km). 2. Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 3,440. 3. Dani Pedrosa (Sp), Honda, 5,051. 4. Andrea Dovizioso (It), Honda, 5,942. 5. Marco Simoncelli (It), Honda, 7,358. 6. Ben Spies (USA), Yamaha, 10,468. 7. Valentino Rossi (It), Ducati, 16,431. - Schnellste Runde: Stoner (13.) in 1:55,366 (167,883 km/h). - 16 Fahrer gestartet, 13 klassiert.

WM-Stand (1/18): 1. Stoner 25. 2. Lorenzo 20. 3. Pedrosa 16. 4. Dovizioso 13. 5. Simoncelli 11. 6. Spies 10. 7. Rossi 9.

Nächstes WM-Rennen: GP Spanien am 3. April in Jerez.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf Hundertstel eine Top-3-Platzierung.
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf ...
Zweiter Saisonsieg von Zarco  Tom Lüthi fällt im Moto2-Rennen in Mugello in der letzten Runde noch vom 3. in den 4. Rang zurück. Der Sieg im GP von Italien geht an Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich. mehr lesen 
GP von Italien  Tom Lüthi nimmt das Moto2-Rennen in Mugello von Startposition 7 in Angriff. Der WM-Dritte verliert exakt drei Zehntel auf die Bestzeit des Briten Sam Lowes. mehr lesen  
Bestklassierter Schweizer  Tom Lüthi ist am ersten Trainingstag in Mugello als Zwölfter der bestklassierte Schweizer in der Moto2-Klasse. Der Emmentaler büsst 0,359 Sekunden auf die Bestzeit des Franzosen Johann Zarco ein. mehr lesen  
Letzte Top-Plätze für nächste Saison vergeben  In der MotoGP sind die Fahrer-Rochaden in den grossen Werkteams abgeschlossen. Maverick Viñales wechselt von Suzuki zu ... mehr lesen  
Maverick Viñales fährt seit letzter Saison, in der Königsklasse, für Suzuki. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 32°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Basel 17°C 31°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 19°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Bern 15°C 31°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Luzern 15°C 31°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Genf 18°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Lugano 18°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten