Lüthi überragend zur fünften Pole
publiziert: Samstag, 22. Okt 2005 / 16:14 Uhr

Tom Lüthi machte im Abschlusstraining zum GP der Türkei in Kurtköy einen grossen Schritt Richtung WM-Titel.

Tom Lüthi hat den WM-Titel im Visier.
Tom Lüthi hat den WM-Titel im Visier.
3 Meldungen im Zusammenhang
Der 19-jährige Emmentaler holte sich mit einer überragenden letzten Trainingsrunde in 2:03,585 Minuten die Pole-Position.

Lüthis WM-Rivale Mika Kallio (Fi) wird am Sonntag ebenfalls aus der ersten Startreihe ins Rennen gehen.

Allerdings verlor der Finne als Dritter eine halbe Sekunde auf den Schweizer WM-Leader. Dazwischen klassierte sich Hector Faubel (Sp), während Mattia Pasini (It) die vorderste Startreihe komplettierte.

Viermal Pole - Viermal Sieg

Natürlich kann am Renntag vieles passieren, doch sollte sich Lüthi an seine bisherigen Resultate halten, dann müsste er eigentlich den Grand Prix der Türkei gewinnen. In dieser Saison startete Lüthi bisher viermal aus der Pole und gewann jedes dieser Rennen.

Lüthi freute sich natürlich über die erneute Pole, schwächte aber die hohen Erwartungen gleich selbst ab: «Hier ist die Pole-Position wahrscheinlich nicht so wichtig wie anderswo, weil die Strecke breit ist und viele Überholmöglichkeiten bietet. Aber es ist schon eine Erleichterung und eine gute Vorbereitung auf das Rennen.»

Vorentscheidung möglich

Obwohl der Honda-Fahrer souverän die schnellste Runde herausfuhr, war er noch nicht ganz zufrieden. «Wir haben schon im Abschlusstraining einige Details geändert; die Basis stimmt. Ich will am Sonntag noch etwas mit den Einstellungen ausprobieren.»

In der WM-Wertung führt Lüthi weiterhin mit 224 Punkten vor Kallio (212). Sollte Lüthi in Kurtköy gewinnen, müsste Kallio mindestens Vierter werden, um sich noch eine Chance auf den Titel wahren zu können. Der letzte Grand Prix findet am 6. November in Valencia statt.

Startaufstellungen
125 ccm: 1 Thomas Lüthi (Sz), Honda, 2:03,585 (155,552 km/h). 2 Hector Faubel (Sp), Aprilia, 0,479 Sekunden zurück. 3 Mika Kallio (Fi), KTM, 0,530. 4 Mattia Pasini (It), Aprilia, 0,594. 5 Sergio Gadea (Sp), Aprilia, 1,248. 6 Mike di Meglio (Fr), Honda, 1,303. Ferner: 8 Gabor Talmacsi (Un), KTM, 1,522. 9 Marco Simoncelli (It), Aprilia, 1,715.

250 ccm: 1 Alex de Angelis (San Marino), Aprilia, 1:56,930 (164,406 km/h). 2 Casey Stoner (Au), Aprilia, 0,141. 3 Hiroshi Aoyama (Jap), Honda, 0,286. 4 Daniel Pedrosa (Sp), Honda, 0,460. 5 Sebastian Porto (Arg), Aprilia, 0,478. 6 Hector Barbera (Sp), Honda, 1,039. 7 Jorge Lorenzo (Sp), Honda, 1,163. 8 Andrea Dovizioso (It), Honda, 1,177.

MotoGP: 1 Sete Gibernau (Sp), Honda, 1:52,334 (171,132 km/h). 2 Marco Melandri (It), Honda, 0,129. 3 Nicky Hayden (USA), Honda, 0,642. 4 Valentino Rossi (It), Yamaha, 0,843. 5 Colin Edwards (USA), Yamaha, 0,885. 6 Toni Elias (Sp), Yamaha, 0,896.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tom Lüthi ist im ersten Qualifying vor dem letzten Grand Prix der Saison in Valencia als Vierter knapp vor Mika Kallio (Fi) geblieben. ... mehr lesen
Tom Lüthi musste die Reifen wechseln lassen.
Das war knapp: Tom Lüthi fehlten 27 Hundertstel zum vorzeitigen Titelgewinn.
Tom Lüthi ist dem WM-Titel in der ... mehr lesen
Das WM-Rennen zwischen Tom ... mehr lesen
Tom Lüthi suchte nach optimalen Einstellungen. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf Hundertstel eine Top-3-Platzierung.
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf ...
Zweiter Saisonsieg von Zarco  Tom Lüthi fällt im Moto2-Rennen in Mugello in der letzten Runde noch vom 3. in den 4. Rang zurück. Der Sieg im GP von Italien geht an Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich. mehr lesen 
GP von Italien  Tom Lüthi nimmt das Moto2-Rennen in Mugello von Startposition 7 in Angriff. Der WM-Dritte verliert exakt ... mehr lesen  
Tom Lüthi verlor drei Zehntel auf die Bestzeit.
Bestklassierter Schweizer  Tom Lüthi ist am ersten Trainingstag in Mugello als Zwölfter der bestklassierte Schweizer in der Moto2-Klasse. Der Emmentaler büsst 0,359 Sekunden auf die Bestzeit des Franzosen Johann Zarco ein. mehr lesen  
Maverick Viñales fährt seit letzter Saison, in der Königsklasse, für Suzuki. (Archivbild)
Letzte Top-Plätze für nächste Saison vergeben  In der MotoGP sind die Fahrer-Rochaden in den grossen Werkteams abgeschlossen. Maverick Viñales wechselt von Suzuki zu ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 9°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten