BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
ZSC - Lugano 2:1
Lugano verlor wieder mit einem Tor Unterschied
publiziert: Sonntag, 16. Okt 2011 / 18:37 Uhr
Torschütze zum 2:0: Jeff Tambellini.
Torschütze zum 2:0: Jeff Tambellini.

Zum zweiten Mal diese Saison gewannen die ZSC Lions zweimal hintereinander. 20 Stunden nach dem Auswärtssieg in Zug besiegten die Zürcher den HC Lugano mit 2:1.

Die Vorentscheidung gelang den ZSC Lions in den ersten 23 Minuten. Domenico Pittis (7.) und Jeff Tambellini brachten das Heimteam 2:0 in Führung. Die Lions dominierten die erste Spielhälfte klar, verpassten es aber gegen einen vor allem in der Defensive anfänglich schwachen Gegner, die Führung auszubauen. Das rächte sich in der zweiten Spielhälfte. Die Zürcher agierten nachlässiger, es schlichen sich Fehler ein, entsprechend fand Lugano besser den Tritt.

Nach Kimmo Rintanens Anschlusstreffer (39.) standen die Tessiner dem Ausgleich verschiedentlich sehr nahe. Die besten Möglichkeiten erspielte sich Lugano nach sieben Minuten im Schlussabschnitt im Powerplay. Im Finish besass Codey Burki zwei Minuten vor Schluss noch eine vorzügliche Ausgleichschance. Aber Lukas Flüeler machte alle Versuche zunichte. Flüeler erwies sich übers Wochenende in den Spielen gegen Zug und Lugano mit 53 Paraden (25+28) als wertvollster Spieler; er stahl dem neuverpflichteten NHL-Star Mikael Nylander (1 Tor) vorerst noch klar die Show. Lugano, das zum neunten Mal diese Saison mit einem Tor Unterschied verlor, muss sich aber den Vorwurf gefallen lassen, dass sie zu lange viel zu passiv auftraten.

ZSC Lions - Lugano 2:1 (1:0, 1:1, 0:0)
Hallenstadion. -- 8064 Zuschauer. -- SR Küng/Massy, Mauron/Tscherrig. -- Tore: 7. Pittis (Gobbi) 1:0. 24. Tambellini (Pittis, Geering) 2:0. 39. Rintanen (Bednar, Hirschi) 2:1. -- Strafen: 3mal 2 plus 10 Minuten (Ryser) gegen die ZSC Lions, 3mal 2 Minuten gegen Lugano. -- PostFinance-Topskorer: Tambellini; Nummelin.

ZSC Lions: Flüeler; Geering, Gobbi; Seger, Blindenbacher; Daniel Schnyder, McCarthy; Stoffel; Tambellini, Pittis, Patrik Bärtschi; Ambühl, Nylander, Bastl; Monnet, Cunti, Kenins; Bühler, Schäppi, Ryser; Ulmann.

Lugano: Benjamin Conz; Julien Vauclair, Nodari; Hirschi, Nummelin; Blatter, Ulmer; Kienzle; Profico, Sannitz, Jörg; Rintanen, Romy, Bednar; Domenichelli, Oliver Kamber, Daniel Steiner; Kostner, Burki, Simion.

Bemerkungen: ZSC Lions ohne Cory Murphy, Thomas Ziegler, Down, Schommer und Adrian Wichser, Lugano ohne Rob Niedermayer, Brady Murray, Reuille und Conne (alle verletzt). -- Timeout Lugano (23.).

Rangliste: 1. Fribourg 16/33 (49:35). 2. Kloten Flyers 15/31 (51:34). 3. Davos 15/31 (54:40). 4. Zug 14/30 (58:40). 5. Bern 15/29 (46:40). 6. Biel 13/20 (26:29). 7. Lugano 15/20 (48:46). 8. ZSC Lions 15/19 (40:47). 9. SCL Tigers 15/17 (43:54). 10. Ambri-Piotta 16/17 (40:49). 11. Genève-Servette 14/11 (29:46). 12. Rapperswil-Jona Lakers 15/9 (28:52).

 

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen  
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die ... mehr lesen  
Im Rahmen der Partie zwischen dem FCZ und dem FCB gab es elf Festnahmen durch die Polizei.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 13°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten