Luzerns Ex- Verkehrsdirektor Kurt Illi ist tot
publiziert: Mittwoch, 24. Nov 2010 / 15:07 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 24. Nov 2010 / 17:12 Uhr
Kurt Illi.
Kurt Illi.

Luzern - Der ehemalige Luzerner Verkehrsdirektor Kurt H. Illi ist tot. Er erlag am Montag nach dem Besuch des Weihnachtscircus Conelli in Zürich einem Herzinfarkt, wie seine Familie am Mittwoch mitteilte. Am 14. November hatte Illi in Paris noch den 75. Geburtstag gefeiert.

1 Meldung im Zusammenhang
Mit Kurt H. Illi verliert die Schweiz einen ihrer besten Verkäufer. Von 1978 bis 2000 war er Verkehrsdirektor der Stadt Luzern. Er kompensierte das kleine Marketingbudget des Verkehrsvereins mit unkonventionellen Aktionen. Illi verstand es wie kein anderer, Luzern den Reisegruppen aus USA und Asien als Tourismus-Destination schmackhaft zu machen.

Illi war es, der den Massentourismus in Luzern förderte und die Stadt in den USA und Asien zu einem Markenzeichen machte. Seine Mittel sind legendär: Tränen auf der abgebrannten Kapellbrücke, ein Bad im Anzug im Vierwaldstättersee, die Japaner-Hochzeiten auf dem Titlis oder eine per Helikopter angeflogene Krawatte für den Wasserturm.

Mehrfach ausgezeichnet

Nicht alle Aktionen waren von Erfolge gekrönt. So versuchte er 1992, arabische Touristen mit einer Regen-Garantie nach Luzern zu locken. Doch die Scheichs blieben aus.

Mit seinen unkonventionellen Methoden machte sich Illi nicht nur Freunde. Dennoch gilt er als äusserst erfolgreicher Verkehrsdirektor. Nicht zuletzt, weil er mit seinen PR-Aktionen für Luzern stets auch seine Person gekonnt in Szene zu setzen wusste und sich damit einen Platz in den Medien sicherte.

Für seine Arbeit wurde Illi mehrfach ausgezeichnet. 1985 gewann er in der Schweiz den Verkaufsförderungspreis. 2003 wurde er von der American Academy of Hospitality Sciences mit dem Five Star Diamond Award ausgezeichnet. Die japanische Stadt Yokosuka machte ihn zum Ehrenbürger.

Aktiv auch nach dem Rücktritt

Nach dem Rücktritt als Verkehrsdirektor war er bis 2006 Präsident der City-Vereinigung Luzern und Vorstandsmitglied von Basel Tourismus. Daneben leitete er Seminare über Marketing und Kommunikation, Workshops und half seiner Frau als Hochzeitsorganisator vorwiegend für Touristen aus Asien.

Illi hinterlässt seine Ehefrau und die erwachsenen Kinder Nina und Reto. Die Trauerfeierlichkeiten finden laut Medienmitteilung im engsten Familienkreis in Luzern statt.

(sl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - Der Luzerner Verkehrsdirektor Kurt H. Illi tritt per Ende Jahr zurück. Swisscom-Vermarkter Mario Lütolf ist am Dienstag zu seinem Nachfolger gewählt worden. Luzern will künftig verstärkt auf Tagungs- und Kongresstourismus setzen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen Folgen. mehr lesen  
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine ... mehr lesen  
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist ... mehr lesen
Guy Clark (2009).
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Basel 2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 1°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, Flocken
Lugano 7°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten