Luzia Ebnöther beendet ihre Karriere
publiziert: Dienstag, 15. Apr 2008 / 10:53 Uhr

Luzia Ebnöther, zusammen mit Mirjam Ott die erfolgreichste Schweizer Curlerin überhaupt, beendet ihre Spitzensport-Karriere.

Luzia Ebnöther blickt auf insgesamt 24 Jahren Curling zurück.
Luzia Ebnöther blickt auf insgesamt 24 Jahren Curling zurück.
«Aufwand und Ertrag standen zuletzt in keinem guten Verhältnis mehr», sagte die 36-jährige Zürcherin, die vor allem als Olympia-Zweite 2002 Bekanntheit erlangt hatte.

An ihrer ersten WM hatte Skip Luzia Ebnöther 1999 mit ihrem Bern-AAM-Team den 5. Platz belegt; von dort weg kehrte sie von allen bedeutenden Meisterschaften mit einer Medaille zurück. EM-Bronze 1999, WM-Silber 2000, EM-Bronze 2001, Olympia-Silber 2002, EM-Silber 2003 und WM-Bronze 2004 waren der Reihe nach die Auszeichnungen, die sie auf höchstem Niveau errang. Zum Olympia-Triumph in Salt Lake City fehlten im 10. End des Finals gegen Grossbritannien (Rhona Martin) nur wenige Zentimeter.

Für die Saison 2005/06 legte Luzia Ebnöther eine Pause ein, bevor sie mit leicht veränderter Formation für den CC Zürich AAM das Ziel Olympia 2010 anzupeilen begann. In dieser Saison verlor sie sowohl in der EM-Qualifikation als auch an den Schweizer Meisterschaften jeweils im Final abermals gegen Mirjam Ott und deren Davoser Team. Um sich noch ins Rennen für Vancouver 2010 zu bringen, hätte Ebnöther in der kommenden Saison wiederum die EM-Ausscheidung oder den SM-Titel gewinnen müssen.

«Ich habe mir meinen Entscheid reiflich überlegt», sagt Luzia Ebnöther nach insgesamt 24 Jahren Curling, in denen sie «sehr viele erfolgreiche und unvergessliche Momente» erlebt hat. «Es wäre für uns in der nächsten Saison noch schwieriger geworden.» Sie hätte beispielsweise einen zumindest gleichwertigen Ersatz für ihre langjährige Mitspielerin Laurence Bidaud (40) finden müssen, die ihre Laufbahn aus geschäftlichen Gründen und wegen Knieproblemen ebenfalls beendet.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Kanada neuer Curling Weltmeister  Nach einer Durststrecke von drei Jahren fahren Kanadas Curler ihren 35. Weltmeistertitel ein. Das Team von Skip Kevin Koe aus Calgary gewinnt ... mehr lesen  
Skip Kevin Koe. (Archivbild, 2010)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun Jahren bescheren Skip John Shuster und seine Crew dem amerikanischen Männercurling wieder eine WM-Medaille. Das US-Team gewinnt in Basel das Spiel um Bronze. mehr lesen  
Die Amerikaner bezwangen überraschend Japan und stehen nun im WM-Halbfinal.
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende Dänemark stehen sich am Sonntag um 15 Uhr in der St. Jakobshalle in Basel im Final der Curling-WM der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 7°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Basel 5°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 4°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Bern 5°C 7°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern 6°C 7°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf 6°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 8°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten