MELANI sorgt für Sicherheit im Internet
publiziert: Montag, 13. Dez 2004 / 07:01 Uhr / aktualisiert: Montag, 13. Dez 2004 / 07:38 Uhr

MELANI, die Melde- und Analysestelle Informationssicherung mit Sitz in Bern, ist online gegangen. Die auf Initiative des Bundesrats erstellte Website informiert über Gefahren und Risiken im Umgang mit Computer, Internet und Mobiltelefonen.

Internetuser sehen sich immer mehr Gefahren ausgesetzt.
Internetuser sehen sich immer mehr Gefahren ausgesetzt.
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

MELANIE
Infoseite des Bundes zum Schutz vor Gefahren aus dem Internet.
www.melani.admin.ch

Das Angebot richtet sich neben privaten Computer- und Internetnutzern sowie an KMU auch an Betreiber von nationalen Infrastrukturen.

MELANI will den Nutzern Informationen über Risiken im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien und schlägt Massnahmen beim Auftauchen von Viren, Würmern, Trojanern oder von Phishing-Attacken vor, damit Schäden wie Datenverlust, der Ausfall von Dienstleistungen, Hacking oder Betrügereien gar nicht erst auftreten. Über ein Meldeformular können die Nutzer ausserdem eigene Probleme und Vorfälle berichten und um persönliche Unterstützung bitten.

Das Projekt wird geleitet vom EFD (Informatikstrategieorgan Bund ISB) in Kooperation mit dem Swiss Education & Research Network SWITCH (Computer Emergency Response Team SWITCH-CERT) und dem EJPD (FEDPOL).

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Bundesamt für Polizei ... mehr lesen
Wer solche Vorschüsse gewährt, sieht sein Geld vermutlich nie mehr.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 4°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 5°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf 2°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 4°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten