Kompatibilität stark erweitert
Mac OS X bekommt nächstes Update
publiziert: Freitag, 3. Feb 2012 / 10:39 Uhr / aktualisiert: Freitag, 3. Feb 2012 / 10:59 Uhr
Da die Unterstützung abgelaufen ist, wird die ältere Version Mac OS 10.5 Leopard von Apple nicht mehr mit Updates versorgt.
Da die Unterstützung abgelaufen ist, wird die ältere Version Mac OS 10.5 Leopard von Apple nicht mehr mit Updates versorgt.

Die neuen Betriebssysteme bekommen durch das Update einige Fehlerkorrekturen spendiert, zudem wird die Zusammenarbeit mit Windows-Rechnern und mit aktuellen Digitalkameras verbessert.

2 Meldungen im Zusammenhang
Apple hat das erste grosse Update für sein Betriebssystem Mac OS X im Jahr 2012 veröffentlicht. Dabei kommen die Nutzer der beiden neuesten Mac-OS-Versionen, nämlich 10.6 Snow Leopard und 10.7 Lion, in den Genuss des Patches. Die ältere Version Mac OS 10.5 Leopard wird von Apple nicht mehr mit Updates versorgt, die Unterstützung ist abgelaufen.

Kompatibilität wird erweitert

So soll mit der neuen Version 10.7.3 von Mac OS X Lion unter anderem die Unterstützung für das RAW-Bildformat von Kamera-Rohdaten erweitert worden sein, hier werden nun weitere Hersteller und Modelle unterstützt, etwa von Nikon, Olympus, Sony oder Canon. Wer seinen Mac zusammen mit Windows-Rechner in einem Netzwerk betreibt, wird sich über die verbessert Kompatibilität mit Active Directory und Windows File Sharing freuen. Bisher sporadisch auftretende Druck-Probleme mit speziellen Word-Dokumenten sollen ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Die Lion-Nutzer unter den Mac-Besitzern bekommen durch das Update auch Lösungen für einige Sicherheitsprobleme, die bei der Version 10.6 Snow Leopard bereits seit dem vorherigen Update geschlossen wurden. Unter Umständen war die Ausführung von Schadcode oder das Mitlesen in privaten Daten auf ungeschützten Systemen möglich.

Mehr Sprachversionen werden unterstützt

Zu guter Letzt werden mit Mac OS X 10.7.3 weitere Sprachversionen unterstützt. Zu den bisherigen Varianten gesellen sich noch katalanisch, kroatisch, griechisch, hebräisch, rumänisch, slowakisch, thailändisch und ukrainisch. Der Download sollte automatisch über das Betriebssystem angeboten werden, kann aber auch manuell bei Apple heruntergeladen werden. Wer sich zum Update entschliesst, sollte aber etwas Zeit mitbringen, denn es gilt alleine rund 1 GB Daten herunterzuladen, dazu kommt noch die Zeit für die Installation.

(Steffen Herget/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die neue Version des mobilen ... mehr lesen
iOS5 ist kompatibel mit dem iPhone 3GS, dem iPhone 4 und dem neuen iPhone 4S.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. mehr lesen 
Apple verdiente weltweit am meisten  Wien - Im vergangenen Jahr haben die grössten europäischen und US-Konzerne weniger verdient. ... mehr lesen  
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)
Der Erfolg von Uber lässt Apple nicht kalt. (Symbolbild)
Wird das ein Erfolg?  San Francisco - Apple steigt mit einer Milliarde Dollar beim chinesischen Uber-Rivalen Didi Chuxing ein. Von diesem Schritt erhoffe sich das Unternehmen, mehr über den ... mehr lesen  
Facebook-Tochter vereinfacht Nutzung am Computer  Bern - Facebook macht es einfacher, seinen Kurzmitteilungsdienst WhatsApp auch auf Windows-Computern und Macs zu nutzen. Seit Mittwoch kann man Apps für die beiden Betriebssysteme herunterladen, die Chats und Nachrichten vom Smartphone spiegeln. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=861&col=COL_2_1
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 17°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 17°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten