Bis zuletzt auf der Bühne
Mackie Messer ist tot
publiziert: Sonntag, 28. Feb 2016 / 12:47 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 28. Feb 2016 / 13:28 Uhr

Berlin - Der Schauspieler Stefan Lisewski ist tot. Er starb im Alter von 82 Jahren am Freitag in Berlin, wie das Berliner Ensemble am Samstag mitteilte. Mehr als 500 Mal verkörperte Lisewski den Mackie Messer in der «Dreigroschenoper». Er stand bis zuletzt auf der Bühne.

Lisewski wirkte auch in anderen Brecht-Stücken wie «Mutter Courage», «Die Gewehre der Frau Carrar», «Die Mutter», «Puntila» oder im «Kaukasischen Kreidekreis» mit. (Symbolbild)
Lisewski wirkte auch in anderen Brecht-Stücken wie «Mutter Courage», «Die Gewehre der Frau Carrar», «Die Mutter», «Puntila» oder im «Kaukasischen Kreidekreis» mit. (Symbolbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Lisewski wirkte auch in anderen Brecht-Stücken wie «Mutter Courage», «Die Gewehre der Frau Carrar», «Die Mutter», «Puntila» oder im «Kaukasischen Kreidekreis» mit.

Lisewski, geboren 1933 in Tczew (Polen), habe bis zuletzt in Bertolt Brechts «Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui» als Dogsborough auf der Bühne gestanden, wie eine Sprecherin des Ensembles der Deutschen Presse-Agentur sagte. Die Rolle spielte er 1996 auch in der TV-Verfilmung des Stücks.

Sein Handwerk hatte Lisewski an der Staatlichen Schauspielschule Berlin-Schöneweide gelernt. Er spielte noch zusammen mit Helene Weigel und Ernst Busch. Es war eine «tolle Zeit», hatte er der Deutschen Presse-Agentur zu seinem 70. Geburtstag gesagt. Dank der vielen Auslandsgastspiele habe er, noch bevor die Mauer fiel, die «ganze Welt gesehen».

Der bärtige Schauspieler mit dem weissen Haar stand auch vor der Kamera: unter anderem in der Defa-Verfilmung «Die Leiden des jungen Werthers» und in einigen «Polizeiruf 110»-Krimis.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sommer Salzburg - Die Salzburger Festspiele zeigen erstmals die «Dreigroschenoper» - und gleich im Doppelpack, einmal im Original ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 16
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. 
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ...  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Frühlingserwachen im Museum Langmatt Grosse Meister des Impressionismus treten in Dialog mit bekannten zeitgenössischen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern. Die ...
Ai Weiwei in Bern Bern - Das Zentrum Paul Klee erhielt am Mittwoch Besuch vom berühmten chinesischen Künstler Ai Weiwei. Er erklärte, warum die ...
Ai Weiwei sagte, eine Kunstaustellung sei besser als jedes Geschichtsbuch.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 16°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 18°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten