Mädchen lesen auf Facebook vom Tod des Bruders
publiziert: Dienstag, 9. Feb 2010 / 11:45 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 9. Feb 2010 / 13:30 Uhr

Beileidsbekundungen statt Geburtstagsglückwünsche. Vom Tod seines kleinen Bruders zu erfahren ist schrecklich und auf diese Art und Weise gleich noch etwas schrecklicher.

Bobby Vourlis (17) kam bei einem Autounfall ums Leben. (Symbolbild)
Bobby Vourlis (17) kam bei einem Autounfall ums Leben. (Symbolbild)
16 Meldungen im Zusammenhang
Die in Sydney lebenden Zwillingsschwestern Angela und Maryanne Vourlis wollten eigentlich nur auf Facebook nachsehen, wer ihnen bereits zum Geburtstag gratuliert hat, doch dann der Schock.

Die Zwillinge fanden keine Glückwünsche, sondern Ausdrücke des Mitgefühls von Freunden und Bekannten. Was war passiert? Ihr jüngerer Bruder Bobby (17) soll ums Leben gekommen sein. Angela dachte erst an einen schlechten Scherz.

Die Mutter rief bei der Polizei an, um zu erfahren, was es mit diesen Nachrichten auf sich hat. Leider konnten ihr die Beamten nur bestätigen: Ihr Sohn Bobby war bei einem Autounfall, zusammen mit zwei Freunden, umgekommen. Die Drei waren bei regnerischen Verhältnissen zu schnell unterwegs. So hatten Facebook-Nachrichten wie «Ruhe in Frieden, Bobby» bedauerlicherweise ihre Richtigkeit.

«Es ist ein Albtraum»

Die Identifizierung der Opfer verzögerte sich, da sie beim Unfall offensichtlich dermassen entstellt worden waren. Aus diesem Grund hatte man auch die Familien noch nicht benachrichtigt. «Es ist ein Albtraum für alle Eltern, ihr Kind zu verlieren, aber es zu allem Überfluss noch über Facebook zu erfahren und der Polizei hinterher zu telefonieren, ist einfach nur schrecklich», sagte ein Angehöriger gegenüber «dailymail.co.uk».

(pad/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Thomas Ulsrud und sein Team sorgen in Vancouver nicht nur durch ihr Spiel für Aufsehen.
Die norwegischen Curler um Skip Thomas Ulsrud sind nicht nur eine der Mitfavoriten auf den Titel, sie sind auch modische Trendsetter. mehr lesen
Social Media In Grossbritannien treibt Facebook ... mehr lesen 1
Mehr und mehr Scheidungen werden durch Facebook verursacht.
Zwischen Schülerin und Lehrerin kam es mehrfach zu Streitigkeiten. (Symbolbild)
Social Media 2007 flog die aus Florida stammende ... mehr lesen
Social Media In der Super League führen die ... mehr lesen
Der FCB hat die meisten Fans aller Schweizer Klubs auf Facebook. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Olympischen Winterspiele in ... mehr lesen
Didier Cuche zusammen mit seinen Fans auf der Piste.
Gilles Yapi sorgt für viel Wirbel vor dem Spitzenkampf.
Social Media Geht in Bern jetzt alles drunter und ... mehr lesen
Facebook-Übersicht leicht gemacht, ... mehr lesen
Den Überblick beim sozialen Netzwerk behalten mit Google Chrome.
Wer auf Facebook oder Twitter einen ... mehr lesen
Die Facebook-Zeiten für die ManU-Stars sind vorbei.
Der sechs Jahre alte Ollie mit einer Zigarette im Mund.
Facebook Eigentlich sollte es nur ein kleiner ... mehr lesen
Die Fotomontage eines der Gruppenmitglieder.
Facebook Auf Facebook bilden sich immer wieder sehr amüsante Gruppen. So auch diese: ... mehr lesen 3
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die Wettbewerbsbehörden bei der Gipfy-Übernahme keinen Riegel schieben.
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die ...
Pläne zur Integration mit Instagram und anderen Anwendungen  Facebook kauft die beliebte GIF-Website Giphy für einen berichteten Preis von 400 Millionen Dollar und plant, die umfangreiche GIF-Bibliothek in Instagram und andere Facebook-Anwendungen zu integrieren. Die Nachricht über den Deal wurde von verschiedenen Medien berichtet, die den Wert des Deals mit 400 Millionen Dollar bekannt gaben. mehr lesen 
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen  
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 17°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten