Mändli Zweiter in Oslo
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 15:43 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 19:31 Uhr
Beat Mändli auf Louis. (Archivbild)
Beat Mändli auf Louis. (Archivbild)

Beat Mändli startet hervorragend in die Weltcup-Saison 2012/13. Beim Auftakt in Oslo klassiert sich der Schaffhauser Springreiter mit Louis im Stechen als Zweiter.

Stallapotheke, Ausbildung Pferdegesundheit und Pferdehaltung, Stallbau, Reitsporthandel
proEqui GmbH
Attenreute 6
9315 Neukirch (Egnach)
Beat Mändli und sein 13-jähriger, brauner Wallach Louis sind wieder in Hochform. Erstmals seit der Kolikoperation des Oldenburgers im Frühjahr vermochte der Weltcupsieger von 2007 wieder ein Spitzenresultat zu erzielen. Im Stechen verpasste der EM-Achte von 2011 den Sieg nach einer erneut makellosen Runde nur um vier Hundertstelsekunden. Mändli wurde für sein Glanzresultat mit 28'400 Euro belohnt.

Pius Schwizer erreichte mit Powerplay das Stechen ebenfalls, verzeichnete aber in der Entscheidungsrunde auf seinem noch unerfahrenen, achtjährigen Holsteiner Powerplay zwei Abwürfe und musste sich mit Rang sieben begnügen. Olympiasieger Steve Guerdat erreichte die Barrage nicht. Mit dem neunjährigen Chips riss er im Normalparcours eine Stange in den Sand.

Resultate:
 Oslo. CSI-W. Weltcup-Qualifikation (S/A mit Stechen): 1. Jeroen Dubbeldam (Ho), Utascha, 0/43,79. 2. Beat Mändli (Sz), Louis, 0/43,83. 3. Sergio Alvarez Moya (Sp), Carlo, 0/43,98. 4. Maikel van der Vleuten (Ho), Verdi, 4/43,86. 5. Scott Brash (Gb), Hello Sanctos, 4/46,84. 6. William Funnell (Gb), Billy Congo, 4/47,41. 7. Pius Schwizer (Sz), Powerplay, 8/44,81, alle im Stechen: - Ferner: 14. Steve Guerdat (Sz), Chips, 4/68,70, im Normalparcours.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Stallapotheke, Ausbildung Pferdegesundheit und Pferdehaltung, Stallbau, Reitsporthandel
proEqui GmbH
Attenreute 6
9315 Neukirch (Egnach)
pferdegestütztes Team- und Führungstraining
Pius Schwizer auf Toulago.
Pius Schwizer auf Toulago.
Reiten  Wie vor vier Jahren misslingt den Schweizern der WM-Start. Mit 15,80 Punkten liegt das Team nach dem Jagdspringen in Caen den 18. Rang unter 33 Equipen ein. Olympia in Rio ist in weite Ferne gerückt. 
Per sofort  Martin Walther aus dem solothurnischen Neuendorf ist per sofort als Disziplinleiter Dressur des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport ...  
Martin Walther nimmt den Hut.
Sechs Männer wollen Präsident des Welt-Reiterverbandes (FEI) werden. (Symbolbild)
Wahl im Dezember  Sechs Männer wollen Präsident des ...  
FEI-Präsidentin verzichtet auf dritte Amtsperiode Haya bint al Hussein wird nicht für eine dritte Amtsperiode als Präsidentin des Internationalen ...
Haya bint al Hussein will sich zurückziehen.
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2405
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 973
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 31
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 10°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten