Sieg im Final gegen Langnau
Malans zum vierten Mal Unihockey-Cupsieger
publiziert: Samstag, 28. Feb 2015 / 21:43 Uhr
Unihockey: Vor einem Jahr, nach dem verlorenen Final gegen die Grasshoppers, hatte Malans keinen Grund zu jubeln.
Unihockey: Vor einem Jahr, nach dem verlorenen Final gegen die Grasshoppers, hatte Malans keinen Grund zu jubeln.

Die Unihockeyaner von Malans sind zum vierten Mal Cupsieger. Die favorisierten Bündner gewinnen in der ausverkauften Berner Wankdorfhalle den Final gegen Langnau mit 5:3.

Ein Jahr nach dem verlorenen Final gegen die Grasshoppers durfte Malans nun jubeln - zum ersten Mal seit 2012. In einem erwartet umkämpften Spiel setzte sich das Team von Trainer Daniel Hahne verdient durch. Malans erwies sich als die cleverere Mannschaft und trat strukturierter und auch spielerisch besser auf. Malans bewies, dass es die NLA-Qualifikation nicht zufällig auf Platz 2 hinter Wiler-Ersigen abgeschlossen hat.

Malans ging durch Dan Hartmann (17.) und Remo Buchli (22.) 2:0 in Führung, ehe Linus Andersson die Emmentaler wieder heran brachte. Mit zwei Treffern durch Kevin Berry (45.) und Martin Ostransky (52.) sorgte Malans im Schlussdrittel für den entscheidenden Vorsprung. Langnau, das im vierten Cupfinal die erste Niederlage hinnehmen musste, vermochte mit zwei Treffern in den letzten beiden Minuten zwar noch einmal zu reagieren, Ostransky sorgte mit dem fünften Malanser Treffer drei Sekunden vor dem Ende ins leere Tor für das Schlussresultat.

Bei den Frauen ging der Titel zum sechsten Mal an das klar favorisierte Dietlikon. Im Zürcher Duell bezwangen sie Dürnten-Bubikon-Rüti knapp mit 3:2. Gegen den krassen Aussenseiter bekundete Dietlikon allerdings erhebliche Probleme. Der NLA-Letzte aus Dürnten-Bubikon-Rüti verkaufte sich gegen das Team von Trainer Sascha Rhyner sehr gut und hielt bis am Schluss dagegen - obwohl Dietlikon klar mehr vom Spiel hatte.

Erst sieben Minuten vor dem Ende erzielte Rebecca Hermann das beruhigende 3:1 für Dietlikon. Eineinhalb Minuten vor dem Ende kam Dürnten durch Andrea Benz zwar noch einmal heran, der Anschlusstreffer fiel aber zu spät. Für Dietlikon ist es der erste Titel seit sechs Jahren; 2009 hatten die Zürcherinnen (letztmals) das Double gewonnen.

Langnau - Malans 3:5 (0:1, 1:1, 2:3)
Männer: Bern. Schweizer Cup. Finals. Malans zum 4. Mal Cupsieger nach 2002, 2006 und 2012.

Dietlikon - Dürnten-Bubikon-Rüti 3:2 (1:0, 1:1, 1:1)
Frauen: Dietlikon zum 6. Mal Cupsieger nach 1992, 2002, 2006, 2008 und 2009.

Weitere Resultate:
Ligacup Kleinfeld. Männer: Berner Hurricanes - Cevi Gossau 13:8 (4:1, 5:1, 4:6).
Frauen: Oekingen - Cevi Gossau 5:3 (2:0, 2:2, 1:1).

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Luca Graf stösst zum Schweizer Meister.
Luca Graf stösst zum Schweizer Meister.
Drei Neuzugänge  Meister Grasshoppers verstärkt sein Kader für die kommende Saison mit dem Schweizer Nationalverteidiger Luca Graf. mehr lesen 
Leihweise zu Falun  Unihockey-Nationalverteidiger Nicola ... mehr lesen
Nicola Bischofberger verlässt die Schweiz in Richtung Schweden.
Corin Rüttimann gehört zu den besten Spielerinnen der Welt. (Archivbild)
Neu bei IKS Umea  Die Schweizer Nationalstürmerin Corin Rüttimann wechselt innerhalb Schwedens von Endre zum Titelanwärter IKS Umea. mehr lesen  
Superfinal 2016  Die Unihockey Saison 2015/16 geht mit zwei bombastischen Matches zu Ende. Über 7600 Zuschauer lockte das Superfinal in die Swiss Arena ... mehr lesen  
Unihockey GC gewann das Superfinal gegen Floorball Köniz.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 15°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 16°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 20°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten