Sprint-Wettkämpfe klassisch
Malvalehto und Peterson gewinnen Weltcup-Sprints
publiziert: Samstag, 12. Jan 2013 / 18:28 Uhr
Triumph für Teodor Peterson. (Archivbild)
Triumph für Teodor Peterson. (Archivbild)

Mona-Lisa Malvalehto und Teodor Peterson gewinnen beim Langlauf-Weltcup in Liberec die Sprint-Wettkämpfe in der klassischen Technik.

Die Finnin Malvalehto setzte sich deutlich vor der Weltcup-Leaderin Justyna Kowalczyk aus Polen und der Norwegerin Maiken Caspersen Falla durch. Laurien van der Graaff schied in den Viertelfinals als Dritte ihrer Serie aus. Van der Graaff lief in diesem Winter als 16. zum dritten Mal in die Weltcup-Punkteränge. Bettina Gruber, die gerade noch den Cut geschafft hatte, blieb in ihrem Viertelfinal chancenlos.

Der Schwede Teodor Peterson war nach Fotofinish seinem Teamkollegen Emil Jönsson überlegen. Positiv in Szene setzte sich der junge Innerschweizer Ueli Schnider. Der 22-Jährige stiess in die K.o.-Phase vor.

Abgesehen von Kowalczyk gönnten sich die besten Männer und Frauen der Tour de Ski sechs Tage nach dem finalen Anstieg auf die Alpe Cermis ein Pause.

Resultate:
Sprint (klassisch). Männer (1,6 km): 1. Teodor Peterson (Sd). 2. Emil Jönsson (Sd), gleiche Zeit. 3. Paal Goldberg (No) 0,6. 4. Eirik Brandsal (No) 2,8. 5. Tim Tscharnke (De) 12,2. 6. Andrew Newell (USA) 20,7. 7. Nikita Kriukow (Russ). 8. Ola Vigen Hattestad (No). 9. Alexander Panschinski (Russ). 10. Len Valjas (Ka) . - Ferner: 23. Ueli Schnider (Sz). - In der Qualifikation ausgeschieden: 34. Jovian Hediger (Sz). 49. Gianluca Cologana (Sz). 53. Jöri Kindschi (Sz). 63. Mauro Gruber (Sz).

Weltcup (18/31): 1. Alexander Legkow (Russ) 799. 2. Petter Northug (No) 759. 3. Dario Cologna (Sz) 751. - Ferner: 7. Jönsson 483. 27. Curdin Perl (Sz) 191. 62. Kindschi 46. 71. Remo Fischer (Sz) 31. 94. Martin Jäger (Sz) 19. 105. Christoph Eigenmann (Sz) 14. 106. Roman Furger (Sz) 14. 109. Hediger 13. 122. Schnider 8. 132. Eligius Tambornino (Sz) 4.

Frauen (0,85 km): 1. Mona-Lisa Malvalehto (Fi). 2. Justyna Kowalczyk (Pol) 0,2 Sekunden zurück 3. Maiken Caspersen Falla (No). 4. Daria Gaiazova (Ka), beide gleiche Zeit. 5. Celine Brun-Lie (No) 4,6. 6. Ingvild Flugstad Östberg 29,7. 7. Magdalena Pajala (Sd). 8. Hanna Kolb (De). 9. Perianne Jones (Ka). 10. Ida Ingemarsdotter (Sd). - Ferner: 16. Laurien van der Graaff (Sz). 30. Bettina Gruber (Sz). - In der Qualifikation ausgeschieden: 36. Doris Trachsel.

Weltcup (18/31): 1. Kowalczyk 1302. 2. Therese Johaug (No) 852. 3. Kikkan Randall (USA) 774. - Ferner: 8. Marit Björgen (No) 450. 50. Van der Graaff 69. 80. Gruber 18. 89. Tatjana Stiffler (Sz) 8.

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Simon Ammann gehört nächste Saison als einziger Schweizer der Nationalmannschaft an.
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -3°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Basel -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen -3°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -3°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Genf -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten