ManU und Arsenal erste Verfolger von Chelsea
publiziert: Sonntag, 27. Nov 2005 / 19:02 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 27. Nov 2005 / 21:50 Uhr

Chelsea setzte sich mit einem 2:0-Erfolg gegen Portsmouth weiter von der Konkurrenz ab.

Thierry Henry schoss seinen 100. Treffer im Highbury.
Thierry Henry schoss seinen 100. Treffer im Highbury.
1 Meldung im Zusammenhang
Die ersten Verfolger Manchester United (2:1 bei West Ham) und Arsenal (3:0 gegen Blackburn) liegen schon zehn resp. elf Zähler hinter dem Titelhalter.

Anstelle Wigans rückte Arsenal, das unter der Woche in der Champions League Thun glücklich 1:0 bezwungen hatte, auf den 2. Platz vor. Der spanische Jungstar Cesc Fabregas brachte die «Gunners» schon in der 4. Minute in Führung und unmittelbar vor der Pause erhöhte Thierry Henry auf 2:0. Es war der 100. Treffer des französischen Internationalen im Highbury, und der Arsenal-Captain ist der erste Spieler der Premier League, der im gleichen Stadion 100 Tore erzielt.

Der Rückstand auf Chelsea beträgt allerdings bereits elf Zähler. Das Team von Jose Mourinho gab sich in Portsmouth keine Blösse und siegte dank einem herrlichen Treffer von Hernan Crespo (27.) sowie einem von Frank Lampard souverän verwandelten Foulpenalty (67.) 2:0. Der Chelsea-Captain, der mit dem elften Saisongoal nunmehr der Topskorer von Englands Topliga ist, bestritt sein 160. Ligaspiel de suite.

Tottenham bezwingt Wigan

Das bisherige Überraschungsteam Wigan erlitt die zweite Niederlage in Folge. Der irische Internationale Robbie Keane und der Holländer Edgar Davids mit seinem ersten Tor für die Spurs sorgten mit Tottenham dafür, dass die Bäume von Wigan nicht in den Himmel wachsen.

Die Mannschaft mit Stéphane Henchoz hatte zuvor in der Premiership mit einer beeindruckenden Serie von sechs Siegen überrascht und sich bis auf den zweiten Platz vorgearbeitet. Nach der 2:3-Niederlage bei Arsenal verlor nun der Aufsteiger zuhause auch gegen Tottenham Hotspur (1:2).

In allen Stadien Englands gab es jeweils vor Spielbeginn eine Trauerminute für den am Freitag verstorbenen George Best. Allerdings wurde nicht überall wie gewohnt geschwiegen; vor dem 2.-Liga-Spiel Wolverhampton - Southampton, welches die erste Partie am Samstag war, klatschten die Zuschauer, und in Portsmouth applaudierten die Fans ebenfalls und sangen «Es gibt nur einen George Best».

Am Samstag:

Arsenal - Blackburn Rovers 3:0 (2:0)
Highbury. -- 38 192 Zuschauer. -- Tore: 4. Fabregas 1:0. 45. Henry 2:0. 90. van Persie 3:0. -- Bemerkung: Arsenal ohne Senderos (nicht eingesetzt).

Aston Villa - Charlton Athletic 1:0 (0:0)
Villa-Park. -- 30 023 Zuschauer. -- Tor: 69. Davis 1:0.

Portsmouth - Chelsea 0:2 (0:1)
Fratton Park. -- 20 182 Zuschauer. -- Tore: 27. Crespo 0:1. 67. Lampard (Foulpenalty) 0:2.

Manchester City - Liverpool 0:1 (0:0)
City of Manchester Stadium. -- 47 105 Zuschauer. -- Tor: 61. Riise 0:1.

Sunderland - Birmingham City 0:1 (0:0)
Stadium of Light. -- 32 442 Zuschauer. -- Tor: 68. Gray 0:1.

Wigan Athletic - Tottenham Hotspur 1:2 (0:1)
JJB Stadium. -- 22 611 Zuschauer. -- Tore: 8. Keane 0:1. 77. Davids 0:2. 88. McCulloch 1:2. -- Bemerkung: Wigan mit Henchoz.

Am Sonntag:

Fulham - Bolton Wanderers 2:1 (2:0)
Craven Cottage. -- 19 768 Zuschauer. -- Toer: 4. McBride 1:0. 18. McBride 2:0. 90. Legwinski (Eigentor) 2:1. -- Bemerkung: 90. Gelb-Rote Karte gegen Diouf (Reklamieren/Bolton).

Everton - Newcastle United 1:0 (0:0)
Goodison Park. -- 36 207 Zuschauer. -- Tor: 46. Yobo 1:0.

West Ham United - Manchester United 1:2 (1:0)
Upton Park. -- 34 755 Zuschauer. -- Tore: 1. Harewood 1:0. 47. Rooney 1:1. 56. O´Shea 1:2.

Middlesbrough - West Bromwich Albion 2:2 (1:1)
Riverside. -- 27 001 Zuschauer. -- Tore: 12. Viduka 1:0. 18. Ellington 1:1. 57. Kanu 1:2. 66. Yakubu (Foulpenalty) 2:2.

Rangliste:

1. Chelsea 14/37. 2. Arsenal 13/26. 3. Wigan Athletic 13/25. 4. Manchester United 12/24. 5. Tottenham Hotspur 14/24. 6. Manchester City 15/24. 7. Bolton Wanderers 13/23. 8. Liverpool 12/22. 9. West Ham United 13/19 (17:13). 10. Charlton Athletic 13/19 (17:18). 11. Middlesbrough 14/19 (20:20). 12. Newcastle United 14/18 (12:14). 13. Blackburn Rovers 14/18 (15:18). 14. Fulham 14/15 (16:20). 15. Aston Villa 14/15 (14:22). 16. Everton 13/13. 17. West Bromwich Albion 14/12. 18. Portsmouth 14/10. 19. Birmingham City 13/9. 20. Sunderland 14/5.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
George Best ist gestern im Alter von ... mehr lesen
Auf dem Spielfeld verkörperte George Best absolute Weltklasse.
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe seit einem Jahr für den FC Liverpool. Bei den Reds droht dem Schweizer Nationalspieler allerdings eine Saison vor allem auf der Ersatzbank. Jetzt baggert Ligue 1-Klub Monaco an ihm. mehr lesen 
Bei Liverpool  Nati-Star Xherdan Shaqiri ist beim FC Liverpool nach eigener Ansicht sehr nahe an der Startelf. mehr lesen  
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian Schär hat bei Premier League-Klub Newcastle United angeheuert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 14°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 16°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten