ManUs unvergessliche Nacht
publiziert: Mittwoch, 11. Apr 2007 / 17:24 Uhr

Aus dem sonst knorrigen Alex Ferguson sprudelte es nur so heraus: «Fantastisch, absolut super. Das war zweifelsohne das beste Europacup-Spiel, seit ich Trainer von Manchester United bin.»

Alex Ferguson und Assistenztrainer Carlos Queiroz freuen sich über den historischen Sieg.
Alex Ferguson und Assistenztrainer Carlos Queiroz freuen sich über den historischen Sieg.
1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Manchester UnitedManchester United
Das will etwas heissen. Der Schotte trainiert «ManU» schon seit über 20 Jahren und feierte 1999 den legendären Triumph im Final über Bayern München.

Nach dem 7:1-Sturmlauf am Dienstag im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen die AS Roma schwebt Manchester im «siebten Himmel».

Überschattet wurde der glorreiche Auftritt jedoch von Hooligan-Ausschreitungen im Stadtzentrum von Manchester. Die Polizei nahm 21 Randalierer fest.

«Fantasie-Fussball»

Die britischen Zeitungen überschlugen sich am Mittwoch vor Begeisterung angesichts der englischen Dominanz in der Champions League. Die italienischen Blätter trauerten.

«Fantasie-Fussball» nannte der «Daily Telegraph» die eindrucksvollen Siege von ManU und Chelsea. «Die sieben Wunder zerstören ein hilfloses Rom», titelte der Guardian.

«Rom gedemütigt. So ist noch nie ein italienisches Team in der Champions League geschlagen worden. Eine historische Pleite für den italienischen Fussball» schrieb «La Gazzetta dello Sport» über den «Albtraum Old Trafford».

Höchster Sieg seit fast 40 Jahren

Je zwei Treffer von Carrick und Cristiano Ronaldo sowie je ein Tor von Smith, Rooney und Evra sorgten für den höchsten Europacup-Sieg Manchesters seit 39 Jahren und den zweithöchsten in der Champions League nach dem 7:0 von Juventus Turin gegen Olympiakos Piräus in der Gruppenphase der Saison 2003/2004.

Roms Trainer Luciano Spalletti suchte nicht nach Ausreden: «United war in fantastischer Verfassung. Es schien, als ob jeder Weitschuss von Manchester genau in den Winkel flog.» Spalletti fordert nach dem grössten Debakel der Roma in dessen Europacup-Geschichte personelle Konsequenzen.

«Wir haben Fehler gemacht, müssen aber vieles ändern. Um wachsen zu können, muss man neue Spieler einsetzen. Es gilt, Mut zu beweisen und Wesentliches zu ändern. Wir müssen nicht nur Geld ausgeben wie Manchester United, sondern auch gut arbeiten und die richtigen Spieler suchen.»

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit einem Blitzstart, drei Toren innert ... mehr lesen
Euphorischer Torjubel von Manchesters Alan Smith.

Manchester United

Trikots & DVDs zu einem der reichsten Fussballclubs der Welt
Kleid - Trikots - Pullover
GEORGE BEST RETRO TRIKOT MANCHESTER UNITED - Kleid - Trikots - Pullover
George Best Langarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre. Dieses Fuss ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Manchester United" suchen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 11°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 15°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 15°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten