Mangel an Informatikern zeichnet sich ab
publiziert: Donnerstag, 8. Dez 2005 / 11:52 Uhr / aktualisiert: Montag, 12. Dez 2005 / 10:09 Uhr

Zürich - In der Schweiz zeichnet sich ein Mangel an Informatikern mit Hochschulabschluss ab.

Keine Informatiker in Sicht.
Keine Informatiker in Sicht.
In ein bis zwei Jahren wird die Zahl der Absolventen so stark zurückgehen, dass es gemäss einer Studie auf dem Arbeitsmarkt spürbar sein wird. Die Studie von «Engineers Share pour Future» (INGCH) stützt sich auf Daten des Bundesamts für Statistik. Sie zeigt die Veränderungen des Ingenieurstudiums an Fachhochschulen (FH) und Universitäten zwischen 1995 und 2004 auf, wie INGCH am Donnerstag mitteilte.

Im Jahr 2004 haben sich in der Schweiz 5400 Studentinnen und Studenten in einer Ingenieursdisziplin eingeschrieben. Dies macht 18 Prozent der total 30 600 Studieneintritten aus. Gegenüber 2003 nahme die Zahl der Studieneintritte des Ingenieurwesens aber ab.

Mangel in 1-2 Jahren

Die Universitäten melden 11 Prozent weniger Studienanfänger, die FH ein Minus von 6 Prozent. Bei beiden Hochschultypen zahlenmässig am stärksten waren die Rückgänge bei den Informatikern, gefolgt vom Elektoringenieurwesen. Dies werde in ein bis zwei Jahren zu einem Informatikermangel führen, folgert die Studie.

Erfreulich sei hingegen, dass sich mehr Frauen für ein Ingenieurstudium entscheiden: Seit 1995 habe sich der Anteil beinahe verdoppelt. 17 Prozent der Studienneulinge des Jahres 2004 waren Frauen.

(ht/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um ... mehr lesen  
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 18°C 28°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 19°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 20°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten