Aargauer Polizei schnappt Vandalen
Mann hat im Aargau Kirchenfiguren beschädigt und Autos angezündet
publiziert: Montag, 10. Sep 2012 / 11:39 Uhr / aktualisiert: Montag, 10. Sep 2012 / 12:14 Uhr

Aarau - Nach einer rätselhaften Serie von Sachbeschädigungen an Kirchenfiguren im Aargauer Freiamt ist der Polizei ein Tatverdächtiger ins Netz gegangen. Er hat mehrere Straftaten gestanden - darunter auch Brandstiftung an Autos. Die Motive des 44-jährigen Italieners sind unklar.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Zur Verhaftung des Tatverdächtigen führte der Hinweis einer Person, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Zeuge beobachtete am Donnerstag, wie ein Mann eine Statue aus der katholischen Kirche in Boswil entwendete und mit dem Auto davonfuhr.

Die Polizei konnte den aus der Region stammenden Mann zwei Stunden nach dem Hinweis festnehmen. Die Maria-Statue hatte er in einem Waldgebiet bei Boswil abgelegt. Der Mann wurde festgenommen und vom Gericht in Untersuchungshaft gesetzt.

Er legte bereits ein Geständnis für «mehr als ein Dutzend Straftaten» im Freiamt ab. In diesem Gebiet wurden seit Juni mehrere Kirchenfiguren beschädigt. In Muri wurde ein Satan beschädigt, in Auw die Schlange des Taufsteins.

In Oberrüti wurde der Madonna die Hand abgehackt, in der sie einen Apfel gehalten hatte. In Sins wurden einer Schlange auf einem Marienbild sechs Nägel in den Kopf gehämmert. In Boswil brannte bereits die Schlange zu Füssen der Mondsichelmadonna.

Die Geständnisse würden sich weitgehend mit der Serie von Sachbeschädigungen, Diebstahls und Brandstiftung in Kirchen decken, sagte Roland Pfister, Mediensprecher der Aargauer Kantonspolizei, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10'000 Franken.

Autos angezündet

Bereits gestanden hat der Mann zudem zwei Brandstiftungen an Autos in Muri AG. Dort wurden vergangene Woche innert zwei Tagen zwei Autos angezündet. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Franken. Verletzt wurde bei den Brandstiftungen niemand.

Über das Motiv des mutmasslichen Täters sowie seinen Geisteszustand machte die Polizei keine Angaben. Es wird ermittelt, ob der Festgenommene für weitere Straftaten in Frage kommt.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Gerichtsmedizin Wien untersucht nun woran die Menschen ...
Beamten fahnden nach verschwundenen Schleppern  Wien - Bei dem Flüchtlingsdrama in Österreich sind 71 Menschen ums Leben gekommen. Nach Einschätzung der Polizei sind sie vermutlich im Kühlraum des Schlepper-Lastwagens erstickt. 
Drei Personen nach Flüchtlingsdrama in Haft Wien - Nach dem Fund von 71 Leichen in einem LKW in Österreich sind in Ungarn drei Personen verhaftet worden. Wie der ... 1
Ermittlungen nach Flüchtlingsdrama auf Hochtouren Eisenstadt - Nach der Flüchtlingstragödie in Österreich mit Dutzenden ...
LKW mit toten Flüchtlingen in Österreich gefunden Eisenstadt - Eine Flüchtlingstragödie furchtbaren Ausmasses ist am ...
Erst nach seiner Anstellung fiel er auf  Roanoke - Der ehemalige Lokalreporter, der während einer ...  
TV-Schütze von Virginia ist tot Moneta - Eine gross angelegte Verfolgungsjagd auf den mutmasslichen Todesschützen von Virginia ist zu Ende: Der Mann nahm sich auf der ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3259
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... heute 12:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3259
    Eritrea "Haupteinnahmequelle sind die Eritreer im Ausland mit ihren Abgaben: 1 ... gestern 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Und die es auch überlebt haben, ja sogar davon profitiert haben! Und wieder ... Mi, 26.08.15 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3259
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Mi, 26.08.15 13:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Die Lehre daraus? Finger weg von fremden Sachen! Sonst küssst dich der Elch, sonst tritt ... Sa, 22.08.15 12:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Rechte Politik Es gibt da noch eine ganze Menge zu sagen: Ich schrieb bereits, dass ... Fr, 21.08.15 09:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1479
    Der wird ganz sicher mal ableben, Schäfchen, der König von Thailand. Oder was glauben Sie? ... Fr, 21.08.15 01:12
  • keinschaf aus Wladiwostok 2713
    Ich... ....habe den Eindruck, dass es in Thailand zu gröberen ... Do, 20.08.15 13:37
Ein Feuerwehrmann hat sich bei den Löscharbeiten verletzt.
Unglücksfälle Feuerwehrmann bei Brand verletzt Uzwil SG - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Uzwil SG ...
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 20°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 19°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten