Aargauer Polizei schnappt Vandalen
Mann hat im Aargau Kirchenfiguren beschädigt und Autos angezündet
publiziert: Montag, 10. Sep 2012 / 11:39 Uhr / aktualisiert: Montag, 10. Sep 2012 / 12:14 Uhr

Aarau - Nach einer rätselhaften Serie von Sachbeschädigungen an Kirchenfiguren im Aargauer Freiamt ist der Polizei ein Tatverdächtiger ins Netz gegangen. Er hat mehrere Straftaten gestanden - darunter auch Brandstiftung an Autos. Die Motive des 44-jährigen Italieners sind unklar.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Zur Verhaftung des Tatverdächtigen führte der Hinweis einer Person, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Zeuge beobachtete am Donnerstag, wie ein Mann eine Statue aus der katholischen Kirche in Boswil entwendete und mit dem Auto davonfuhr.

Die Polizei konnte den aus der Region stammenden Mann zwei Stunden nach dem Hinweis festnehmen. Die Maria-Statue hatte er in einem Waldgebiet bei Boswil abgelegt. Der Mann wurde festgenommen und vom Gericht in Untersuchungshaft gesetzt.

Er legte bereits ein Geständnis für «mehr als ein Dutzend Straftaten» im Freiamt ab. In diesem Gebiet wurden seit Juni mehrere Kirchenfiguren beschädigt. In Muri wurde ein Satan beschädigt, in Auw die Schlange des Taufsteins.

In Oberrüti wurde der Madonna die Hand abgehackt, in der sie einen Apfel gehalten hatte. In Sins wurden einer Schlange auf einem Marienbild sechs Nägel in den Kopf gehämmert. In Boswil brannte bereits die Schlange zu Füssen der Mondsichelmadonna.

Die Geständnisse würden sich weitgehend mit der Serie von Sachbeschädigungen, Diebstahls und Brandstiftung in Kirchen decken, sagte Roland Pfister, Mediensprecher der Aargauer Kantonspolizei, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10'000 Franken.

Autos angezündet

Bereits gestanden hat der Mann zudem zwei Brandstiftungen an Autos in Muri AG. Dort wurden vergangene Woche innert zwei Tagen zwei Autos angezündet. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Franken. Verletzt wurde bei den Brandstiftungen niemand.

Über das Motiv des mutmasslichen Täters sowie seinen Geisteszustand machte die Polizei keine Angaben. Es wird ermittelt, ob der Festgenommene für weitere Straftaten in Frage kommt.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Bei der Polizei ist Knight kein unbeschriebenes Blatt.
Bei der Polizei ist Knight kein unbeschriebenes Blatt.
Zwei Menschen überfahren  Los Angeles - Der US-Rap-Mogul Marion «Suge» Knight ist unter dem Verdacht des Mordes festgenommen worden. Der 49-jährige Produzent befindet sich in Polizeigewahrsam. Nach Behördenangaben überfuhr Knight zwei Menschen - einer kam dabei ums Leben, der andere wurde verletzt. 
Suge Knight: Hat er einen Mann überfahren? 'Death Row Records'-Mitbegründer Suge Knight (49) könnte Berichten zufolge in ein Unfalldrama mit tödlichem ...
Knights Anwalt  bestätigt gegenüber 'ABC7 Eyewitness News', dass sich Suge «der Polizei stellen» wolle.
Geiselnahme in den Niederlanden  Den Haag - Ein Mann mit einer Pistolenattrappe ist am ...  
Heroin-Fund  Am Donnerstag, 29. Januar 2015, verhaftete die Stadtpolizei Zürich zwei mutmassliche Drogendealer und stellte 675 Gramm Heroin sicher.  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1550
    Spruch 1 Cornelia Boesch hatten Sie genug davon, dass Publikum anzulügen? Ist ... Do, 29.01.15 19:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    Es... heisst doch immer, wer hierher in die CH kommt, hat sich an Recht und ... Do, 29.01.15 14:50
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Gewalt ist immer ein Mangel an Verstand! Gute Gedanken setzen sich immer durch, Dummheit ... Di, 27.01.15 13:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    In... der Sache um Pegida wird fast nur emotional argumentiert. Nur emotional ... Di, 27.01.15 09:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    Wenn... das Königshaus Saud dereinst fallen sollte, dann fällt vermutlich die ... Fr, 23.01.15 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2735
    Nebenkosten "er werde seiner Ex-Freundin die Kehle durchschneiden. Falls man ihn ... Do, 22.01.15 20:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Was denken Sie, wie es mir ergeht, LinusLuchs? Mir macht dieser Brauch das gleiche ... Di, 20.01.15 18:30
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Ja, stimmt,… das muslimische Mädchen empfindet das Tragen des Kopftuchs nicht ... Di, 20.01.15 09:43
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -2°C bewölkt, Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 1°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten