Mann beisst Giftschlange tot
Mann in Nepal tötet Giftschlange aus Rache mit den Zähnen
publiziert: Donnerstag, 23. Aug 2012 / 16:01 Uhr
Der Bauer wurde während der Arbeit auf einem Reisfeld südöstlich von Kathmandu von einer giftigen Echten Kobra gebissen. (Symbolbild)
Der Bauer wurde während der Arbeit auf einem Reisfeld südöstlich von Kathmandu von einer giftigen Echten Kobra gebissen. (Symbolbild)

Kathmandu - Aus Rache für einen Schlangenbiss hat ein Mann in Nepal wutentbrannt zurückgebissen - und das Reptil dabei getötet. Der Bauer Mohamed Salmo Miya wurde am Dienstagabend während der Arbeit auf einem Reisfeld rund 200 Kilometer südöstlich von Kathmandu von einer giftigen Echten Kobra gebissen.

Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
1 Meldung im Zusammenhang
Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Miya habe die Schlange eingefangen und «aus Wut totgebissen». Der Bauer wurde in einem örtlichen Spital behandelt und erholte sich anschliessend zu Hause.

Der Zeitung «Annapurna Post» sagte der 55-Jährige, er sei «sehr wütend» gewesen, als die Schlange ihn gebissen habe. «Ich hätte sie mit einem Stock töten können, aber ich war blind vor Wut und wollte Rache. Also tötete ich sie mit meinen Zähnen.»

In Nepal kommen zahlreiche giftige und ungiftige Schlangen vor. Sie sind vor allem in der Monsun-Jahreszeit im Sommer aktiv. Nach konservativen Schätzungen ereignen sich in Nepal jedes Jahr rund 20'000 Schlangenbisse. Hauptverantwortlich ist die zwei Meter lange Echte Kobra, die nun dem Bauern zum Opfer fiel. Die Giftnatter wird in einigen Teilen Nepals von Hindus verehrt.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Ein Inlandtaipan, die giftigste Schlange der Welt, hat einem 17-jährigen Australier mit einem Biss schwer zugesetzt. Wie ... mehr lesen
Ein Tropfen des Gifts der Schlange kann bis zu hundert Menschen töten. (Symbolbild)
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
Arbeiterbienen mit Brut und Honig.
Arbeiterbienen mit Brut und Honig.
Biologie  Urbana-Champaign - Ein Pflanzenstoff bestimmt gemäss einer neuen Studie bei Bienen darüber, wer Königin und wer Arbeiterin wird. Die Substanz fehlt im Gelée Royal, ist aber im Nektar und im sogenannten Bienenbrot vorhanden. 
In Koppel eingedrungen  Sitten - Im Wallis hat ein Wolf in der Augstbordregion trotz Herdenschutzmassnahmen ein Schaf gerissen. Nun prüft der ...  
Wolf beim Fressen. (Symbolbild)
Abschuss des Walliser Wolfes angeordnet Sitten - Der Walliser Staatsrat Jacques Melly hat den Abschuss eines Wolfes angeordnet. Das Grossraubtier hat im ...
Walliser Wolf zum Tode verurteilt.
Mehrere Schafrisse im Wallis Sitten - Nach mehreren Attacken auf Schafherden im Wallis haben DNA-Analysen bestätigt, dass ein Wolf die Tiere gerissen ...
DNA-Analysen bestätigt, dass ein Wolf die Tiere gerissen hat. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    "Genugtuung von 14.300 Franken" Bei dem was im Fall "Carlos" abläuft, muss man sich auch fragen, wie ... heute 12:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... gestern 12:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Eritrea "Haupteinnahmequelle sind die Eritreer im Ausland mit ihren Abgaben: 1 ... Do, 27.08.15 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1483
    Und die es auch überlebt haben, ja sogar davon profitiert haben! Und wieder ... Mi, 26.08.15 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Mi, 26.08.15 13:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1483
    Die Lehre daraus? Finger weg von fremden Sachen! Sonst küssst dich der Elch, sonst tritt ... Sa, 22.08.15 12:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1483
    Rechte Politik Es gibt da noch eine ganze Menge zu sagen: Ich schrieb bereits, dass ... Fr, 21.08.15 09:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1483
    Der wird ganz sicher mal ableben, Schäfchen, der König von Thailand. Oder was glauben Sie? ... Fr, 21.08.15 01:12
Aus dem Auto geschleudert und dann im Wald verirrt.
Unglücksfälle Autofahrer verirrt sich nach Unfall in Kerns im Wald Kerns OW - Glück im Unglück hatte ein ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 15°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten