Mann stirbt bei Sturz von Tate-Modern-Museum
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 12:25 Uhr
Eingangshalle des Tate Modern.
Eingangshalle des Tate Modern.

London - Ein Mann ist im Londoner Museum Tate Modern vor den Augen hunderter Menschen von einem Balkon in den Tod gestürzt. Er stürzte am Dienstagnachmittag rund 30 Meter von der Terrasse des Mitgliedern der Tate vorbehaltenen Bereichs auf das Trottoir.

Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Ob es sich um einen Unfall oder Selbstmord handelte, teilte die Polizei am Donnerstag nicht mit. Der Fall werde als «nicht verdächtig» behandelt. Der Mann soll Ende 40 gewesen sein.

Die Tate liegt direkt an der Themse, an deren Ufer am Tag des Unglücks bei bestem Wetter Hunderte Menschen sassen. Viele beschrieben ihren Schock später beim Internetdienst Twitter. «Das war das Traumatischste, das ich je gesehen habe», schrieb etwa eine Twitter-Nutzerin. Die Tate Modern gehört zu den bekanntesten Museen weltweit.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Die Umstände des Unfalls sind weiter unbekannt. (Symbolbild)
Die Umstände des Unfalls sind weiter ...
Verkehrsunfall  Orbe VD - Ein Autofahrer hat im Waadtland in der Nacht auf Samstag einen auf der Strasse liegenden Mann überfahren. Der Unfall ereignete sich um 4.30 Uhr auf der Kantonsstrasse zwischen Orbe und Mathod. Die genauen Umstände des Unfalls sind unklar. 
Trotz einer Vollbremsung konnte die Polizei den Zusammenstoss nicht verhindern. (Symbolbild)
Polizei überfährt Fussgänger auf Autobahn Freiburg - Auf dem Weg zu einem Einsatz wegen eines Taserangriffs in Payerne VD hat eine Waadtländer Polizeipatrouille am frühen ...
Fahrleitung zerstört  Bern - Ein TGV hat am Samstag auf dem Schienennetz der SBB ein Chaos verursacht. Der Hochgeschwindigkeitszug, ...  
Der TGV Lyria blockierte ein Gleis.
Täglich fahren 1,3 Millionen Menschen mit dem Zug Neuenburg - Noch nie sind in der Schweiz so viele Leute mit dem Zug gefahren wie im letzten Jahr. ...
Rund 12 Prozent betrug die Zunahme der beförderten Fahrgäste gegenüber 2008, dem frühesten Jahr, für das vergleichbare Daten vorliegen. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Das... war knapp! Die Welt wurde noch mal gerettet. Vorgestern noch am Rand ... Di, 16.09.14 13:17
  • Mashiach aus Basel 9
    Auf dem "Gewissen" der Autolobby & Co.! Schon wieder ein Opfer ihrer verfluchte Untersteurer! Di, 16.09.14 09:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Diese Krankheit ist wieder einmal ein deutlicher Beleg für die Bedeutung und den Segen der Impfstoffe! An ... Mo, 15.09.14 12:01
  • Adler aus Lausanne 1
    Mietvertragskündigung nur mit Plan Auf welchen Bundesgerichtsentscheid stützt sich dieser Artikel ? Sa, 13.09.14 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2441
    Eine... ganz klare Distanzierung der vereinigten Zentralräte der Muslime von ... Fr, 05.09.14 09:16
  • Schmanck aus Werne 3
    kann sein "Letztes Aussetzen" ist durchaus möglich, wenn z. B. das "Aussetzen" ... Di, 02.09.14 11:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Maschinengewehr Wenn ein Schiesslehrer im Unterricht stirbt, hat er also in seiner ... Mi, 27.08.14 19:15
  • EdmondDantes1 aus Zürich 9
    Grosses Kino in Baden - jetzt versteh ich's! Darth Vader/Schneewittchen/Taxi Driver/American Psycho Als ... Mo, 25.08.14 22:45
Die Umstände des Unfalls sind weiter unbekannt. (Symbolbild)
Unglücksfälle Auf Strasse liegender Mann im Waadtland überfahren Orbe VD - Ein Autofahrer hat im Waadtland ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 13°C 15°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 16°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 12°C 18°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Bern 14°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten