Mann stirbt bei Sturz von Tate-Modern-Museum
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 12:25 Uhr
Eingangshalle des Tate Modern.
Eingangshalle des Tate Modern.

London - Ein Mann ist im Londoner Museum Tate Modern vor den Augen hunderter Menschen von einem Balkon in den Tod gestürzt. Er stürzte am Dienstagnachmittag rund 30 Meter von der Terrasse des Mitgliedern der Tate vorbehaltenen Bereichs auf das Trottoir.

Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Ob es sich um einen Unfall oder Selbstmord handelte, teilte die Polizei am Donnerstag nicht mit. Der Fall werde als «nicht verdächtig» behandelt. Der Mann soll Ende 40 gewesen sein.

Die Tate liegt direkt an der Themse, an deren Ufer am Tag des Unglücks bei bestem Wetter Hunderte Menschen sassen. Viele beschrieben ihren Schock später beim Internetdienst Twitter. «Das war das Traumatischste, das ich je gesehen habe», schrieb etwa eine Twitter-Nutzerin. Die Tate Modern gehört zu den bekanntesten Museen weltweit.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon ...
Verkehr  Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am Freitagmorgen (24.10.2014) auf der A1 bei Wiesendangen zu grösseren Verkehrsbehinderungen geführt. Der Lenker welcher vermutlich ein medizinisches Problem hatte, ist kurz vor dem Mittag im Spital verstorben. 
Verkehrsunfall  Sitten - Ein 19-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des Grossen Sankt Bernhards im Wallis ...  
Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. (Symbolbild)
Der ehemalige Weltmeister (2009 in Berlin) war bei einem Autounfall in seiner Heimat ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Unfall  Der frühere südafrikanische 800-m-Läufer Mbulaeni Mulaudzi ist am Freitag im Alter von 34 ...  
Titel Forum Teaser
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen verunfallt auf der A1 Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten