Grossangelegte Fahndung nach Täterschaft eingeleitet
Mann stirbt im Zentrum von Lausanne an Stichverletzungen
publiziert: Samstag, 4. Aug 2012 / 12:24 Uhr
Polizeipatrouillen hätten sich unverzüglich zum Place de l'Europe begeben, wo sie den blutenden Mann vorgefunden hätten. (Symbolbild)
Polizeipatrouillen hätten sich unverzüglich zum Place de l'Europe begeben, wo sie den blutenden Mann vorgefunden hätten. (Symbolbild)

Lausanne - Ein rund dreissigjähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen im Stadtzentrum von Lausanne zu Tode gekommen. Das Opfer wies mehrere Stichverletzungen in der Herzgegend auf. Die Polizei hat eine grossflächige Suche nach dem oder den Tätern gestartet.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
4 Meldungen im Zusammenhang
Kurz nach 5 Uhr am Samstagmorgen seien bei der Alarmzentrale der Lausanner Stadtpolizei mehrere besorgte Anrufe eingegangen, teilte die Polizei mit. Polizeipatrouillen hätten sich unverzüglich zum Place de l'Europe begeben, wo sie den blutenden Mann vorgefunden hätten.

Die herbeigerufene Sanität habe nach mehreren Wiederbelebungsversuchen nur noch den Tod des Mannes feststellen können, heisst es in der Mitteilung weiter.

Eine grossangelegte Fahndung nach der Täterschaft sei eingeleitet worden. Daran beteiligen sich neben der Waadtländer Kantonspolizei weitere Schweizer Polizeikorps sowie die Grenzwacht. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Der Mann, der im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt vom Samstag in Lausanne verhaftet worden ist, hat die Tat ... mehr lesen 1
Kokain und Alkohol: Bei den falschen Menschen eine explosive Mischung.
Zürich - Der junge Mann, der vor gut zwei Wochen vor dem Zürcher Club ... mehr lesen 1
Bereits im Club gerieten er und einer seiner Brüder mit dem späteren Täter aneinander.
Bei einer tätlichen Auseinandersetzung wurde ein Schweizer getötet, ein weiterer Mann musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.
Zürich - Bei einem Streit in der Stadt ... mehr lesen 4
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Exekution?
Exekution?
Bericht der Polizei  Buenos Aires - Der in seiner Wohnung tot aufgefundene argentinische Staatsanwalt Alberto Nisman ist nach Behördenangaben durch eine aus nächster Nähe abgefeuerte Kugel ums Leben gekommen. Der Kopfschuss sei «aus einer Entfernung von nicht mehr als einem Zentimeter» abgegeben worden. 
Kirchner will nach Nisman-Tod argentinischen Geheimdienst auflösen Buenos Aires - Argentiniens Präsidentin geht in die ...
Kirchner sieht hinter Nismans Tod eine Kampagne gegen die Regierung Buenos Aires - Argentiniens Staatschefin Cristina ...
Nach Ermittler-Tod Anklage gegen Kirchner veröffentlicht Buenos Aires - Nach dem rätselhaften Tod des Staatsanwaltes ...
Bisher rund zwei Dutzend Bewilligungsgesuche für Drohnenflüge Bern - Beim Bund sind bisher rund zwei Dutzend Gesuche für Drohnenflüge in der Nähe von ...
Bei einem Absturz kann eine Drohne Menschen verletzen oder sogar töten.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Wenn... das Königshaus Saud dereinst fallen sollte, dann fällt vermutlich die ... Fr, 23.01.15 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Nebenkosten "er werde seiner Ex-Freundin die Kehle durchschneiden. Falls man ihn ... Do, 22.01.15 20:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Was denken Sie, wie es mir ergeht, LinusLuchs? Mir macht dieser Brauch das gleiche ... Di, 20.01.15 18:30
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Ja, stimmt,… das muslimische Mädchen empfindet das Tragen des Kopftuchs nicht ... Di, 20.01.15 09:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Davon bin ich auch überzeugt, alle religiös begründeten Verhüllungen der Frauen sind nichts weiter, ... Di, 20.01.15 01:17
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Der Kern der Kopftuchfrage Weder der Schulrat, noch der Verfasser des Artikels traut sich, den ... Mo, 19.01.15 14:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Der... ursprüngliche spanische Einfluss auf den Philippinen hat bis heute ... Mo, 19.01.15 11:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Verbieten? Verbieten, verbieten, verbieten, mehr haben nicht zu bieten? Wir können ... So, 18.01.15 12:56
Bei den beiden Autos entstand Totalschaden.
Unglücksfälle Schwerverletzte bei Frontalkollision Ins - In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es auf ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -1°C 0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 0°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 0°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano -1°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten