Grossangelegte Fahndung nach Täterschaft eingeleitet
Mann stirbt im Zentrum von Lausanne an Stichverletzungen
publiziert: Samstag, 4. Aug 2012 / 12:24 Uhr
Polizeipatrouillen hätten sich unverzüglich zum Place de l'Europe begeben, wo sie den blutenden Mann vorgefunden hätten. (Symbolbild)
Polizeipatrouillen hätten sich unverzüglich zum Place de l'Europe begeben, wo sie den blutenden Mann vorgefunden hätten. (Symbolbild)

Lausanne - Ein rund dreissigjähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen im Stadtzentrum von Lausanne zu Tode gekommen. Das Opfer wies mehrere Stichverletzungen in der Herzgegend auf. Die Polizei hat eine grossflächige Suche nach dem oder den Tätern gestartet.

4 Meldungen im Zusammenhang
Kurz nach 5 Uhr am Samstagmorgen seien bei der Alarmzentrale der Lausanner Stadtpolizei mehrere besorgte Anrufe eingegangen, teilte die Polizei mit. Polizeipatrouillen hätten sich unverzüglich zum Place de l'Europe begeben, wo sie den blutenden Mann vorgefunden hätten.

Die herbeigerufene Sanität habe nach mehreren Wiederbelebungsversuchen nur noch den Tod des Mannes feststellen können, heisst es in der Mitteilung weiter.

Eine grossangelegte Fahndung nach der Täterschaft sei eingeleitet worden. Daran beteiligen sich neben der Waadtländer Kantonspolizei weitere Schweizer Polizeikorps sowie die Grenzwacht. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Der Mann, der im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt vom Samstag in Lausanne verhaftet worden ist, hat die Tat ... mehr lesen 1
Kokain und Alkohol: Bei den falschen Menschen eine explosive Mischung.
Zürich - Der junge Mann, der vor gut zwei Wochen vor dem Zürcher Club ... mehr lesen 1
Bereits im Club gerieten er und einer seiner Brüder mit dem späteren Täter aneinander.
Bei einer tätlichen Auseinandersetzung wurde ein Schweizer getötet, ein weiterer Mann musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.
Zürich - Bei einem Streit in der Stadt ... mehr lesen 4
Die Polizei berichtete auch von Hinweisen auf ...
Kriminalität  Höxter/Bielefeld - Selbst erfahrenen Ermittlern taten sich Abgründe auf: Ein Paar soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft in Westdeutschland grausam misshandelt haben. Mindestens zwei der Opfer starben. 
Führerausweis weg  Die Zuger Polizei hat heute einem 38-jährigen Portugiesen den Führerausweis ...
Doppeltes Vergehen des Autolenkers. (Symbolbild)
Während dem WEF  Bern - Hacker haben im vergangenen Januar versucht, den Rüstungsbetrieb Ruag und das Verteidigungsdepartement VBS auszuspionieren. Bundesrat Guy Parmelin bestätigte entsprechende Medieninformationen. Unklar ist, welche Schäden die Angreifer anrichteten.  
Die Bundesanwaltschaft eröffnete am 25. Januar ein Strafverfahren gegen Unbekannt.
GPDel beurteilt Attacke als «gravierend» Bern - Die Geschäftsprüfungsdelegation des Parlaments (GPDel) beurteilt den Cyber-Angriff auf den Rüstungskonzern RUAG als ...
Titel Forum Teaser
An dieser Stelle kollidierte der Lieferwagen mit dem Knaben.
Unglücksfälle Knabe stirbt nach Unfall im Spital Gestern Nachmittag kollidierte in Wettingen ein ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten