Trainer des Jahres
Marcel Koller heimst Auszeichnung um Auszeichnung ein
publiziert: Montag, 14. Dez 2015 / 08:20 Uhr / aktualisiert: Montag, 14. Dez 2015 / 10:27 Uhr
Marcel Koller ist Trainer des Jahres 2015.
Marcel Koller ist Trainer des Jahres 2015.

Marcel Koller kommt aus dem Feiern nicht mehr heraus. Nach mehreren Auszeichnungen in Österreich ist der österreichische Nationaltrainer auch in der Schweiz als Trainer des Jahres gewählt worden.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
ÖsterreichÖsterreich
In Österreich hat Koller schon fast Heldenstatus erreicht. Nachdem er «Rot-weiss-rot» souverän an die Fussball-EM 2016 in Frankreich geführt hat, wird er mit Lob und Awards überschüttet. An den österreichischen Sportlerwahlen erhielt er als erster Ausländer überhaupt einen «Special Award» überreicht. Zudem wurde er im Nachbarland der Schweiz als «Top-Sportbotschafter 2015» und als «Kommunikator des Jahres» geehrt.

Nun folgte auch die Ehrung in seinem Heimatland. Die Auszeichnung an den Sports Awards freute den 54-Jährigen noch fast mehr: «Es zeigt, dass die Erfolge nicht nur in Österreich wahrgenommen werden. Wenn man in einem fremden Land arbeitet, dann ist man auf seinen Job dort fokussiert und bekommt gar nicht richtig mit, was in der Heimat läuft.»

Koller genoss den Abend an den Sports Awards, fernab von Wien, wo er einen regelrechten Hype ausgelöst hat. Keine einzige Partie in der Qualifikation für die EM in Frankreich verloren Kollers Österreicher. Von 53 europäischen Verbänden kamen einzig die makellosen Engländer auf bessere statistische Werte.

Euphorie in Österreich

Die souveräne Qualifikation für die EM löste in Österreich eine riesige Euphorie aus. Und nach der Gruppenauslosung vom Samstag sind die Hoffnungen auf eine erfolgreiche Endrunde nicht kleiner geworden. Mit Portugal, Island und Ungarn erwischten die Österreicher keine übermächtigen Gegner.

«Rein auf dem Papier gibt es schwierigere Gruppen als unsere», kommentierte Koller die Auslosung. «Portugal ist sicher der Favorit. Island und Ungarn haben wie wir nicht viele oder im Fall von Island gar keine Erfahrung mit Endrunden. Diese drei Teams werden sich um den zweiten Platz streiten»

Muss er die Österreicher ob all der Euphorie bremsen? Koller: «In Österreich ist die Gefahr immer gross, dass man schon vorgängig jubelt und dann wieder auf den Boden fällt. In den letzten vier Jahren haben wir aber versucht, dies etwas zu steuern, so dass zumindest die Mannschaft auf dem Boden bleibt und die geforderte Leistung auf dem Platz zeigen kann.»

 

(Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Marcel Koller bleibt auch nach der EM ... mehr lesen
Vertrag verlängert.
An den Sports Awards wählt das ... mehr lesen
Stan Wawrinka gewinnt den Preis zum Sportler des Jahres.
Insgesamt werden an den Sports Awards sechs Auszeichnungen verliehen.
Heute Abend werden an den Sports ... mehr lesen
Marcel Koller erhielt in Österreich eine weitere Auszeichnung. mehr lesen 

Österreich

Diverse Produkte passend zum Thema
Shirts - Trikots - 70er Jahre
ÖSTERREICH RETRO TRIKOT 1978 CÓRDOBA WEISS KURZARM - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Österreich Kurzarm Retro-Trikot im Stil der Weltmeisterschaft 1978 mit ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Österreich" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher ...
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup Aimondo Preisträger des bedeutendsten Innovationswettbewerbs Deutschlands. Mit dem TOP100-Siegel gelangt es offiziell in den Kreis der europäischen Innovationselite. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke bezeichnen die Leistungen des Teams als «konsequent innovativ und durchgängig zu herausragendem Innovationserfolg führend». Mehr als einhundert Indikatoren aus der internationalen Forschung sowie die Analyse von mehr als 10.000 Unternehmen bilden die Vergleichsgrundlage. mehr lesen  
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte ... mehr lesen
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen starker Schneeregen
Basel 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer immer wieder Schnee
Bern -2°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
Luzern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen starker Schneeregen
Genf 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten