Marios Schwab gewinnt den Swiss Textiles Award 2007
publiziert: Montag, 12. Nov 2007 / 21:30 Uhr / aktualisiert: Montag, 19. Nov 2007 / 09:04 Uhr

In glamourösem Rahmen hat der Textilverband Schweiz am 9. November 2007 an der Stella Fashion Night mit dem Swiss Textiles Award zum achten Mal einen der prestigeträchtigsten Modeförderpreise der Welt vergeben.

10 Meldungen im Zusammenhang
Gewonnen hat der in London wohnhafte Designer Marios Schwab. Max R. Hungerbühler, Präsident des Textilverbands Schweiz, überreicht dem strahlenden Gewinner einen mit Schweizer Stoffen gefüllten Glaskubus, Symbol für den Preis in der Höhe von 100'000 Euro.

Zürich im Zentrum der Modewelt

Für einmal standen weder Paris noch London oder Mailand im Zentrum der internationalen Modewelt.

In der Toni Eventhall in Zürich sorgte der Textilverband Schweiz als Organisator zusammen mit seinem Medien- und Kooperationspartner «annabelle» mit der Stella Fashion Night für eine fulminante Modenacht.

Stars und Ehrengäste

Ehrengäste des Abends waren Stardesigner Tommy Hilfiger, Stadtpräsident Elmar Ledergerber und Bruno Pieters, Gewinner des Swiss Textiles Award 2006. Sechs internationale Talente standen im Finale des diesjährigen Swiss Textiles Award: Ann-Sofie Back, BLESS, Felipe Oliveira Baptista, Ute Ploier, Gareth Pugh und Marios Schwab.

Sie präsentierten ihre Frühling-/Sommerkollektionen 2008 auf dem Laufsteg und rissen das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Keine leichte Aufgabe für die mit internationalen Mode-Koryphäen besetzte Jury.

Das bestätigte auch Dolly Jones, Redakteurin von «Vogue.com», London, und Jurypräsidentin. Vor der Preisübergabe verkündete sie, dass die Entscheidung «extrem schwer» gefallen sei.

Marios Schwab kann sein Glück kaum fassen

Die von Marios Schwab gezeigte Kollektion habe aber für die Jury das grösste Entwicklungspotenzial gezeigt. Der Gewinner reagierte überwältigt und schien sein Glück kaum fassen zu können. Marios Schwab ist der 30-jährige Sohn einer Griechin und eines Österreichers und in Griechenland aufgewachsen.

Heute lebt und arbeitet er in London. Nach den ersten Studien an der Modedesignschule Esmod in Berlin schloss er 2003 am renommierten Central Saint Martins Colleque of Art and Design ab. Er war Assistent von Kim Jones – einer der Finalisten des Swiss Textiles Award 2006 – und arbeitete an dessen Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2004 mit, bevor er 2005 sein eigenes Label gründete.

Sein Markenzeichen sind von Corsagen inspirierte, feminine Silhouetten. 2006 wurde Marios Schwab als Best New Designer an den British Fashion Awards ausgezeichnet. Seine Kollektionen werden im Browns, Harvey Nichols und Top Shop in London, bei Maria Luisa, Paris, oder Side by Side, Tokyo, verkauft.

(li/news.ch mit Agenturen)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Marios Schwab entwirft ... mehr lesen
Marios Schwab will seine Designs einem breiteren Publikum zugänglich machen und designte eine Linie für 'Debenhams'.
Marios Schwab kreiert Dessous.
Fashion Modemacher Marios Schwab präsentiert seine erste Dessous-Linie auf der Fashion ... mehr lesen
Fashion Der Textilverband Schweiz vergibt am 12. November 2009 im Schiffbau in ... mehr lesen
Zum 10. Mal vergibt der Textilverband Schweiz am 12. November 2009 im Schiffbau in Zürich den Swiss Textiles Award.
Der Swiss Textiles Award ist einer der weltweit höchstdotierten und bekanntesten Modepreise für Nachwuchsdesigner.
Zürich - Am 13. November 2008 wurden im Rahmen der Stella Fashion Night 08 die Förderpreise für Mode (Swiss Textiles Award und «annabelle award») verliehen. Rodarte bzw. die Geschwister ... mehr lesen
Der Textilverband Schweiz (Swiss ... mehr lesen
Sterne am Modehimmel bewerben sich um den Swiss Textiles Award.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Trend: Couture-Look.
Hamburg - Die Zeitschrift «Petra» ... mehr lesen
Für die 24-jährige Jungdesignerin Caroline Casanovas aus Langenthal BE ging ... mehr lesen
Tommy Hilfiger gratuliert Caroline Casanovas anlässlich der stella Fashion Night in Zürich.
Hattie Morahan.
In den herausgeputzten Räumen der ... mehr lesen
Am Freitag, 9. November 2007, führen ... mehr lesen
Freitag, 9. November 2007, Toni Eventhall, Förrlibuckstrasse 109, 8005 Zürich.
Bruno Pieters «Swiss Textiles Award»-Gewinner 2006.
Zürich - In glamourösem und festlichem Rahmen hat der Textilverband Schweiz zum siebten Mal seinen Förderpreis für Modedesign, den «Swiss Textiles Award» vergeben. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auch Nico Rosberg schwärmt.
Was die Stars zu sagen hatten und welche Uhren und Geheimnisse sie hatten, seht Ihr hier. mehr lesen 
Der Creative Director der Werbeagentur Spillmann/Felser/Leo Burnett ist von den Leserinnen und Lesern der «Werbewoche» zum Werber des Jahres 2013 gewählt worden und actionTV war dabei. mehr lesen
Anacot.ch unterstützt mit diesem Festival das Projekt Gleis 1 in Rafz. Das Projekt bietet Jugendlichen die Schwierigkeiten haben, die Möglichkeit ihr Leben zu gestalten. RAZZIA war für Euch mitten drin statt nur dabei. mehr lesen  
Was Ines, die Bolzern Twins, Julia, Priska und alle anderen so anstellen!? Die besten Outtakes des RAZZIA-Teams vom Sommer 2012 jetzt online! mehr lesen  
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 4°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 4°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 3°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 3°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 5°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten