Marlies Schild gewinnt Rennen und Kristallkugel
publiziert: Freitag, 14. Mrz 2008 / 12:20 Uhr / aktualisiert: Freitag, 14. Mrz 2008 / 13:14 Uhr

Die Österreicherin Marlies Schild gewann beim Weltcup-Finale in Bormio den letzten Slalom des Winters, womit sie wie schon im Vorjahr den Disziplinen-Weltcup für sich entschied. Lindsey Vonn (USA) holte sich definitiv den Gesamt-Weltcup.

Viel Grund zur Freude für Marlies Schild. (Archivbild)
Viel Grund zur Freude für Marlies Schild. (Archivbild)
Einzig Teamkollegin Nicole Hosp und die Finnin Tanja Poutiainen hätten Schild die kleine Kristallkugel im Slalom noch streitig machen können. Dazu hätten Hosp allerdings 75 und Poutiainen 88 Punkte aufholen müssen.

Marlies Schild, die Führende nach dem ersten Lauf, wusste aber bereits vor ihrem zweiten Durchgang, dass sie die Kugel gewonnen hat. So konnte sie relativ locker zu ihrem fünften Saisonsieg fahren.

Damit ging wenigstens noch eine Kristallkugel ans österreichische Frauen-Team, das letzten Winter so unglaublich dominiert und sich alle sechs möglichen Trophäen geholt hatte.

Gesamt-Weltcup an Lindsey Vonn

Lindsey Vonn sicherte sich den Gesamt-Weltcup im zweitletzten Rennen auch rein rechnerisch, wenngleich schon zuvor keine Zweifel mehr darüber bestanden hatten. Denn Maria Riesch hätte beide Rennen noch gewinnen und sie selber ohne Punkte bleiben müssen. Mit Bestzeit im zweiten Lauf wurde Lindsey Vonn letztlich Elfte, womit sie als erst zweite Amerikanerin nach Tamara McKinney 1983 die grosse Kristallkugel eroberte.

Die beiden Bündnerinnen Aita Camastral und Sandra Gini, die sich als einzige aus dem Schweizer Team fürs Finale qualifiziert hatten, konnten keine Weltcuppunkte gewinnen. Sandra Gini, 17. nach dem ersten Lauf, schied im zweiten Durchgang aus. Dennoch kam sie in der Slalomwertung unter die besten 15 und erreichte damit den Nationalmannschafts-Status. Aita Camastral fiel im zweiten Lauf vom 15. auf den 17. Platz zurück. Punkte gibt es beim Finale nur für die ersten 15.

Schlussklassement:
1. Marlies Schild (Ö) 1:52,78. 2. Veronika Zuzulova (Slk) 0,07 zurück. 3. Sarka Zahrobska (Tsch) 0,24. 4. Nicole Hosp (Ö) 0,30. 5. Chiara Costazza (It) 0,34. 6. Therese Borssen (Sd) 0,79. 7. Monika Bergmann (De) 1,07. 8. Tanja Poutiainen (Fi) 1,19. 9. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 1,31. 10. Michaela Kirchgasser (Ö) 2,14. 11. Lindsey Vonn (USA) und Ana Jelusic (Kro) 2,15. 13. Kathrin Hölzl (De) 2,22. 14. Nina Löseth (No) 2,26. 15. Sandrine Aubert (Fr) 2,50.

Ferner: 17. Aïta Camastral (Sz) 2,53.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis gelegt. Grund sind die knappen Bundesfinanzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. Auch für den Spitzensport liegen vorerst keine höheren Beiträge drin. mehr lesen  
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 9°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 6°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten