Polen gedenken der Deportationen der Juden
«Marsch des Lebens» erinnert an Beginn der Ghetto-Deportationen
publiziert: Sonntag, 22. Jul 2012 / 21:52 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 22. Jul 2012 / 22:14 Uhr
Laut Schätzungen wurden zwischen 250'000 und 300'000 Warschauer Juden ermordet.
Laut Schätzungen wurden zwischen 250'000 und 300'000 Warschauer Juden ermordet.

Warschau - Mit einem «Marsch des Lebens» ist am Sonntagabend in Warschau des Beginns der Deportationen aus dem Warschauer Ghetto vor 70 Jahren gedacht worden.

1 Meldung im Zusammenhang
Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Erinnerung an die von den Nationalsozialisten ermordeten jüdischen Kinder - nur etwa 500 Kinder bis zu 15 Jahren überlebten den Holocaust im grössten Ghetto Europas im Zweiten Weltkrieg.

Warschau war zuvor die Stadt mit der grössten jüdischen Bevölkerung Europas. Mit der so genannten Liquidierung der Ghettos setzten die Nationalsozialisten ihre Pläne zur Ermordung der europäischen Juden systematisch in die Tat um. Laut Schätzungen wurden zwischen 250'000 und 300'000 Warschauer Juden ermordet.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Warschau - Der polnische Staatspräsident Bronislaw Komorowski hat den Aufstand im Warschauer Ghetto vor 70 Jahren ... mehr lesen
Staatspräsident Bronislaw Komorowski hat den Aufstand im Warschauer Ghetto vor 70 Jahren als «heroischen Kampf um Menschenwürde und Menschenrecht» gewürdigt.
Regierungskräfte und Rebellen lieferten sich in Aden heftige Gefechte.
Regierungskräfte und Rebellen lieferten sich in Aden ...
Gefechte um Kontrolle  Sanaa - Bei einem Luftangriff im Norden des Jemen sind mindestens 30 Menschen getötet worden. Eine Serie von Bombardements habe einen Markt Markt in der Küstenprovinz Hadscha am Sonntag getroffen, berichtete die von den Huthi-Rebellen kontrollierte Nachrichtenagentur Saba. 1
Jemenitische Huthi-Rebellen greifen Orte in Saudi-Arabien an Kairo - Die Huthi-Rebellen im Jemen haben nach eigenen Angaben zwei Städte im Nachbarland Saudi-Arabien ...
Boko Haram  Kano - Bei einem Selbstmordanschlag auf ...
Bei einem Selbstmordanschlag auf christliche Gläubigen in Nigeria sind am Sonntag fünf Menschen getötet worden.
50 Tote bei Boko-Haram-Anschlag in Nigeria Abuja - Bei einem schweren Selbstmordanschlag mutmasslicher Islamisten sind im Nordosten Nigerias mindestens ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Die... muslimischen Staaten haben die Menschenrechte unter den Vorbehalt der ... gestern 15:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Wenn... man weiss, dass die türkischen Bozkurt einen Panturkismus von Europa ... gestern 11:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    B. Netanjahu... warnt vor einem Atomdeal mit dem Iran aus klaren Gründen: Die ... gestern 10:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Wie... einfach doch alles war. G.W.Bush hat mit seinem Einmarsch in den Irak ... Sa, 04.07.15 10:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Langsam mehr sich der Verdacht, dass wir es mit dem zombie mit einem neuen Nostradamus zu ... Fr, 03.07.15 18:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Dem... Iran geht es um die geostrategische Vormachtstellung. Ebenfalls ... Fr, 03.07.15 14:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    In einigen Jahren auch in Ihrer Umgebung Der Daesh (IS) breitet sich auch in Europa rasant aus. Nicht nur über ... Do, 02.07.15 13:03
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Der... Iran ist wahrscheinlich die zukünftige Regionalmacht in der ... Do, 02.07.15 12:11
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 23°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 18°C 32°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 23°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 19°C 35°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 21°C 35°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 23°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten