Martinez an 17-m-Marke erneut gescheitert
publiziert: Dienstag, 25. Jul 2006 / 23:13 Uhr

Dreispringer Alexander Martinez tut sich als Schweizer Bürger schwer, die 17 m zu überbieten.

Alexander Martinez. (Archivbild)
Alexander Martinez. (Archivbild)
Beim Grand-Prix-Meeting in Stockholm reichten ihm 16,91 m zu Rang vier, nachdem er im letzten Versuch noch von Olympiasieger Christian Olsson (Sd) überflügelt wurde.

Martinez hatte vor zwei Wochen in Lausanne den Schweizer Rekord auf 16,99 m verbessert hatte, weist allerdings eine persönliche Bestweite von 17,51 m aus dem Jahr 2005 vor. Immerhin hielt der gebürtige Kubaner in Schwedens Hauptstadt die Europäer, abgesehen von Olsson, in Schach.

Powell ohne Konkurrenz< p> Asafa Powell war in Stockholm über 100 m ohne Konkurrenz. Der 23- jährige Jamaikaner gewann bei nahezu Windstille in 9,86 Sekunden vor den Amerikanern Tyson Gay (9,97) und Marcus Brunson (10.09). Powell, der gemeinsam mit US-Sprinter Justin Gatlin in 9,77 den Weltrekord hält, lief diese Saison bereits dreimal schneller und blieb 2006 zum insgesamt siebten Mal unter zehn Sekunden. Es war dies auch sein zehnter Sieg in Folge, allerdings ohne Direktduell gegen Gatlin. Ein Diamant im Wert von 10 000 Euro gabs für den Stadionrekord, den bislang Maurice Greene (USA) in 9,87 gehalten hatte. Den nächsten Start plant der Jamaikaner am Freitag in London.

Die erste Niederlage seit zwei Jahren kassierte Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa. Die Russin kommt heuer nicht wunschgemäss in Schwung und schaffte bloss 4,62 m im zweiten Versuch. Nach dem Trainerwechsel, der Wahl eines härteren Stabes sowie technischen Änderungen in der Anlauf-Position passen noch nicht alle Puzzleteile zusammen. Die Siegerin hiess Monika Pyrek (Pol), die 4,62 m im ersten Umgang meisterte.

Resultate:
Grand-Prix-Meeting. Männer. 100 m (RW 0,2 m/s): 1. Asafa Powell (Jam) 9,86. 2. Tyson Gay (USA) 9,97. 3. Marcus Brunson (USA) 10,09. 4. Shawn Crawford (USA) 10,14. -- 200 m (GW 0,8 m/s): 1. Wallace Spearmon (USA) 20,08. 2. LaShawn Merritt (USA) 20,25. -- 400 m: 1. Jeremy Wariner (USA) 44,02. 2. Gary Kikaya (Kon) 44,53. 3. Brandon Simpson (Jam) 44,87 -- 800 m: 1. Youssef Saad Kamel (Bahrain) 1:44,50. 2. Amine Laalou (Mar) 1:44,64. 3. Khadevis Robinson (USA) 1:44,86. 4. Juri Borsakowski (Russ) 1:45,19. -- 5000 m: 1. Boniface Kiprop (Ken) 12:57,11. 2. Abderrahim Goumri (Mar) 12:57,89. 3. Jonas Cheruiyot (Kenia) 12:59,08.

110 m Hürden (RW 0,5 m/s): 1. Aries Merritt (USA) 13,17. -- 3000 m Steeple: 1. Paul Kipsiele Koech (Ken) 8:00,29. 2. Richard Mateelong (Ken) 8:12,84. -- Drei: 1. Jadel Gregorio (Br) 17,39. 2. Walter Davis (USA) 17,32. 3. Christian Olsson (Sd) 17,24. 4. Alexander Martinez (Sz) 16,91. -- Hoch: 1. Ivan Uchow (Russ) 2,32. 2. Andrej Silnow (Russ) 2,32. 3. Stefan Holm (Sd) 2,27. -- Speer: 1. Andreas Thorkildsen (No) 89,78. 2. Jan Zelezny (Tsch) 85,08.

Frauen. 200 m (GW 0,3 m/s): 1. Sherone Simpson (Jam) 22,00 (JWB egalisiert). -- 1500 m: 1. Maryam Jusuf Jamal (Bahrain) 3:58,96. 2. Latifa Essarokh (Fr) 3:59,61. 3. Sarah Jamieson (Au) 4:00,93. -- 3000 m: 1. Meseret Defar (Äth) 8:24,66 (JWB). 2. Gelete Burika Bati (Äth) 8:25,92. 3. Edith Masai (Ken) 8:27,17.

100 m Hürden (GW 1,0 m/s): 1. Michelle Perry (USA) 12,60. -- Hoch: 1. Kajsa Bergqvist (Sd) 2,02 -- Stab: 1. Monika Pyrek (Pol) 4,62. 2. Jelena Isinbajewa (Russ) 4,62. -- Weit: 1. Oxana Udmurtowa (Russ) 6,74. 2. Naide Gomes (Por) 6,73. 3. Bronwyn Thompson (Au) 6,71.

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m ... mehr lesen  
Kariem Hussein lief auf Rang 6. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 19°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 21°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 14°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten