Massenküsserei in Venedig zu Neujahr
publiziert: Montag, 29. Dez 2008 / 22:08 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 31. Dez 2008 / 23:23 Uhr

Rom - Venedig will das neue Jahr mit einer Massenküsserei feiern. Tausende Paare sollen sich auf dem Markusplatz versammeln und einander küssen.

Venedig möchte sein Image als romantische Stadt auffrischen.
Venedig möchte sein Image als romantische Stadt auffrischen.
1 Meldung im Zusammenhang
Organisiert wird die Veranstaltung vom italienischen Produzenten Marco Balich, der vor drei Jahren die Eröffnung der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin organisiert hatte. An einer ähnlichen Knutscherei zu Neujahr 2008 hatten sich rund 60'000 Paare beteiligt.

Das Event «LoVe 2009» hat die Zustimmung des Venediger Bürgermeisters Massimo Cacciari erhalten. Er will dafür sorgen, dass sich das Interesse der Medien zu Neujahr auf die Lagunenstadt konzentriert.

Willkommen seien Hetero-, Homo- und Transsexuelle, versicherte Balich. «Wir wollen das Image Venedigs als romantische Stadt der Liebe auffrischen», sagte der Produzent. Küssen wird man sich nicht nur auf dem Markusplatz, sondern auch in Mestre und Jesolo.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Santiago de Chile - Knutschen für eine bessere Bildung: Tausende chilenische ... mehr lesen
Am internationalen Tag des Kusses küssten sich die Pärchen, auf Komando, minutenlang. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the ...
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Fotografie Die Ausstellung «Stereomania. Die Schweiz in 3D» im Landesmuseum Zürich präsentiert Stereofotografien der Schweiz aus der Zeit zwischen 1860 und 1910. Internationale ... mehr lesen  
Analoges Gadget des 19. Jahrhunderts: Ein Stereoskope.
Alleinerziehende fühlen sich oft überfordert.
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine ... mehr lesen  
Fotografie 50 Fotograf*innen, 50 Frauen*, 50 Jahre Frauenstimmrecht  Wie geht es ihnen in diesem Land, das sich seine liebe Zeit gelassen hat mit der definitiven Einführung der Demokratie? Was sind ihre Träume, ihr Hoffnungen - wovor haben sie Angst, was muss sich 2021 in der Schweiz noch ändern? Davon erzählt diese Ausstellung von 50 Fotograf*innen, die 50 Frauen* 50 Jahre nach der Einführung des Schweizer Frauenstimmrechts porträtiert haben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten