Mat Rebeaud FMX-Sieger am «freestyle.ch»
publiziert: Sonntag, 24. Sep 2006 / 22:45 Uhr

Mat Rebeaud wurde am «freestyle.ch» auf der Zürcher Landiwiese, dem europaweit grössten Anlass für Trendsportarten, seiner Favoritenrolle gerecht.

Sieger Mat Rebeaud.
Sieger Mat Rebeaud.
1 Meldung im Zusammenhang
Der Westschweizer entschied den Freestyle- Motocross-Wettkampf souverän für sich.

Mit einhändig und perfekt gelandeten Rückwärtssalti (Nac Nac Backflips) konnte der 24-jährige Romand, der im letzten Jahr weltbester FMX-Fahrer war, seinen Triumph vom Vorjahr zur Begeisterung des einheimischen Publikums auf eindrückliche Weise wiederholen. Rebeaud liess den Franzosen Jey Rouanet und den Deutschen Lukas Weis deutlich hinter sich.

Bei den Snowboardern, die auf der grossen Schanze spektakuläre Finalsprünge zeigten, triumphierte der Finne Eero Ettala, der im hochklassig besetzten finalen Wettkampf der besten drei Fahrer knapp besser bewertet wurde als sein Landsmann und Weltmeister Antti Autti und der Franzose Mathieu Crepel (Weltcup- und TTR-Sieger 2005/06). Der Thurgauer Exweltmeister Markus Keller wurde als bester Schweizer Fünfter.

Dias der «König der Lüfte»

Zum so genannten «crossover.champ» wurde der brasilianische Skateboarder Sandro Dias gekürt. Im disziplinenübergreifenden Show- Wettkampf am Samstagabend überzeugte der 31-jährige Profi die Publikumsjury mit einem beeindruckenden Halfpipe-Lauf und wurde so zum Nachfolger des letztjährigen «Königs der Lüfte» Eero Ettala.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gian Simmen steht nach der ... mehr lesen
Gian Simmen kann die Saison fast vergessen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf Hundertstel eine Top-3-Platzierung.
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf ...
Zweiter Saisonsieg von Zarco  Tom Lüthi fällt im Moto2-Rennen in Mugello in der letzten Runde noch vom 3. in den 4. Rang zurück. Der Sieg im GP von Italien geht an Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich. mehr lesen 
GP von Italien  Tom Lüthi nimmt das Moto2-Rennen in ... mehr lesen
Tom Lüthi verlor drei Zehntel auf die Bestzeit.
Der 125er-Weltmeister von 2005 war am Montag bei Testfahrten in Misano bei Tempo 200 gestürzt.
Bestklassierter Schweizer  Tom Lüthi ist am ersten Trainingstag in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 19°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 21°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 14°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten