Match St.Gallen - Basel verlief ohne Zwischenfälle
publiziert: Sonntag, 12. Jul 2009 / 20:36 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 12. Jul 2009 / 20:56 Uhr

St. Gallen - 19'500 Zuschauer - darunter 1300 Basel-Fans - haben in St. Gallen den Match zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Basel verfolgt. Ob es an der Androhung von Schnellverfahren für Hooligans lag: Das Fussballspiel verlief ohne Zwischenfälle.

Ein paar Rauchpetarden aus der Basler Ecke, sonst blieb alles friedlich.
Ein paar Rauchpetarden aus der Basler Ecke, sonst blieb alles friedlich.
3 Meldungen im Zusammenhang
Es seien keine strafrechtlichen Tatbestände festgestellt worden, die ein beschleunigtes Verfahren ausgelöst hätten, teilte die Stadtpolizei St. Gallen im Anschluss an das Spiel mit. Auf dem Weg vom Bahnhof Winkeln zum Stadion feuerten die lautstarken Basel-Fans einzelne Knallkörper ab und zündeten einzelne Fackeln an.

Nach dem Spiel, das mit 2:0 für die St. Galler endete, verliessen die Unterlegenen das Stadion ruhig und problemlos. Mit dem Extrazug fuhren sie um 18.25 in Richtung Basel ab.

Die St. Galler Staatsanwaltschaft wollte - als Schweizer Novum - allfällige Hooligans erstmals unmittelbar nach dem Spiel aburteilen. Ein Untersuchungsrichter war auf Pikett.

(tri/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Zürcherinnen und ... mehr lesen
In der Datenbank sollen Personen erfasst werden, die am Rande von Sportanlässen die Nähe zur Gewalt suchen und Gewaltbereitschaft zeigen, ohne selbst schon gewalttätig zu werden.
Besser hätte die Saison für den FC St. Gallen nicht beginnen können.
Der «renovierte» FC Basel leistete sich ... mehr lesen
Der FC St. Gallen hat für die erste ... mehr lesen
Mario Frick zog in der 51. Minute zum 1:0 ab.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 15°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 17°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten