Abschied vom Projekt
Matthew Perry hat keine Zeit für 'Friends'-Reunion
publiziert: Freitag, 15. Jan 2016 / 09:30 Uhr
Matthew Perry wird nicht beim heissersehnten 'Friends'-Comeback mit von der Partie sein.
Matthew Perry wird nicht beim heissersehnten 'Friends'-Comeback mit von der Partie sein.

Während der Rest der 'Friends'-Besetzung schon bald ein TV-Special der kultigen Sitcom dreht, hat sich Schauspieler Matthew Perry (46) aufgrund von Zeitmangel aus dem Projekt ausgeklinkt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Diese Woche gab das NBC Network bekannt, für ein TV-Special zu Ehren des Fernsehregisseurs James Burrows die Stars der Hit-Sitcom wieder zu vereinigen, und während Jennifer Aniston, Lisa Kudrow, Courteney Cox, David Schwimmer und Matt LeBlanc voraussichtlich erneut in ihre Paraderollen schlüpfen werden, hat Perry bereits abgesagt.

«Matthew wird nicht mit dabei sein, da er Proben für sein Theaterstück 'The End of Longing' in London besuchen muss, das am 2. Februar im Playhouse Theatre startet», erklärte sein Sprecher in einem Statement. «Die Verantwortlichen bei NBC waren sich dessen vor ihrer gestrigen Ankündigung bewusst. Matthew wird vielleicht etwas für den Tribut aufnehmen. In anderen Worten, es wird nicht die Reunion werden, auf die die Leute gehofft haben.»

Zweifel am Comeback

Robert Greenblatt vom NBC Network hatte bereits am Mittwoch [13. Januar] seine Zweifel bezüglich des 'Friends'-Comebacks geäussert: «Wir hoffen, alle von ihnen gleichzeitig in einen Raum zu bekommen, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob wir das logistisch so hinbekommen werden.»

Ob Matthew Perry trotzdem wohl nochmal die Rolle des Chandler Bing übernimmt?

(bg/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schauspieler Matt LeBlanc konnte den Flop der 'Friends'-Nachfolgeserie 'Joey' nur schwer verkraften. Er musste sich für eine ... mehr lesen
Matt LeBlanc machte nach dem Flop seiner Serie 'Joey' eine schwere Zeit durch.
'Friends' feiert ein einmaliges Comeback. mehr lesen
Lisa Kudrow zerschlägt die Hoffnung, dass 'Friends' jemals wieder auf die Fernsehbildschirme zurückkehren könnte.
Schauspielerin Lisa Kudrow (51) glaubt nicht, dass es jemals zu einem 'Friends'-Comeback kommt - schliesslich hätten sie und ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag zum zweiten Mal im Einsatz. mehr lesen 
New Faces Awards  Berlin - Die Jungschauspieler Lea van Acken und Lucas Reiber sind mit dem Nachwuchspreis New ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern -4°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf -3°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten