Matthias Aebischer wird Cinésuisse-Präsident
publiziert: Montag, 6. Aug 2012 / 16:17 Uhr
Matthias Aebischer.
Matthias Aebischer.

Locarno - Cinésuisse, der Dachverband der Schweizerischen Film- und Audiovisionsbranche, hat zum ersten Mal seit 2005 wieder einen Präsidenten. An der Mitgliederversammlung in Locarno wurde Nationalrat Matthias Aebischer (SP/BE) in dieses Amt gewählt.

2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
1 Meldung im Zusammenhang
Als ehemaliger Produzent, Redaktor und Moderator des Schweizer Fernsehens sei er mit der Welt der audiovisuellen Medien und Produktion bestens vertraut, schreibt Cinésuisse in einem Communiqué vom Montag. Aebischer gehört der nationalrätlichen Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur an.

Das Amt des Cinésuisse-Präsidenten sei «aus Gründen der Organisationsstruktur» seit 2005 verwaist gewesen, heisst es im Communiqué weiter. Zuletzt hatte der heutige Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät, damals Nationalrat und mittlerweile erneut im Eidg. Parlament, das Amt inne.

Die Ursprünge von Cinésuisse reichen nach eigenen Angaben bis ins Jahr 1986 zurück. Der Dachverband der Schweizerischen Film- und Audiovisionsbranche setzt sich demnach für die gemeinsamen Anliegen der Mitgliederverbände gegenüber Politik und Verwaltung ein.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Locarno - Die Schweiz erhält auf absehbare Zeit kein Filminstitut. Kulturminister Alain Berset hat entsprechenden Forderungen aus ... mehr lesen
Alain Berset spricht sich gegen Filminstitut aus.
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
HR Giger.
Neu im Kino  Wer war HR Giger? Ein Film von Belinda Sallin über die Welt des kürzlich verstorbenen Schweizer Künstlers, Oscarpreisträgers und Schöpfers der ALIEN Figur. 
Neu im Kino  Ein Film, der von Witz, einer liebevollen Familie und dem Leben handelt. Einem Vater, der eigene Regeln erfindet und sich dabei selbst am besten kennen lernt. 106 berührend ehrliche Minuten.
Zach Braff wünscht sich Gefühlschaos TV-Held Zach Braff (39) möchte, dass die Zuschauer seines neuen Filmes eine Bandbreite an Gefühlen erleben.
Zach Braff möchte, dass die Zuschauer bei seinem neuen Film Gänsehaut bekommen.
Lindsay Lohan.
Schauspielerin geht es sehr gut  Die Freunde von Lindsay Lohan (28) sind richtig stolz auf den (ehemaligen) Skandalstar.  
Titel Forum Teaser
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 14°C bewölkt, Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 10°C 13°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 13°C 16°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 15°C 18°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 21°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 15°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten