McDonald´s dominiert den Burger-Markt
publiziert: Dienstag, 4. Apr 2006 / 14:51 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 5. Apr 2006 / 00:05 Uhr

Zürich - McDonald´s führt den Schweizer Fast-Food-Markt an. Jeder vierte Franken in diesem Geschäft geht an den Konzern mit US-Wurzeln.

McDonald´s betreibt in der Schweiz 145 Restaurants.
McDonald´s betreibt in der Schweiz 145 Restaurants.
6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Mc DonaldsMc Donalds
McDonald´s hat 2005 einen Umsatz von 532,9 Mio. Fr. erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr entspreche das in einem rückläufigen Markt einer Steigerung von 0,5 Prozent, sagte McDonald´s-Schweiz- Konzernchef Martin Knoll an einer Medienkonferenz in Zürich.

Der Anteil von McDonald´s am Schweizer Fast-Food-Markt beläuft sich damit auf rund einen Viertel. McDonald´s schätzt den Markt der Schnellverpflegungsrestaurants in der Schweiz auf 2,15 Mrd. Franken.

Drei Prozent an der Gesamtgastronomie

Der Gesamtmarkt der traditionellen Gastronomie in der Schweiz wird vom Branchenverband Gastrosuisse auf 13,35 Mrd. Franken beziffert. Der Anteil von McDonald´s beträgt 3 Prozent.

McDonald´s betreibt in der Schweiz 145 Restaurants, wie Knoll ausführte. Im laufenden Jahr sollen im Tessin und in Zürich Oerlikon weitere zwei Restaurants eröffnet werden. Von den rund 30 000 Restaurants in der Schweiz machen die McDonald´s-Restaurants weniger als ein halbes Prozent aus.

Auch die Anzahl Gäste hat zugenommen auf 86,5 Millionen im vergangenen Jahr. Das entspricht gegenüber 2004 einem Plus von 500 000.

Big Mac als Umsatzschlager

McDonald´s ist seit 30 Jahren in der Schweiz präsent. 1976 war das erste Restaurant in Genf eröffnet worden. Drei Jahre später nahm in Basel das erste Restaurant in der Deutschschweiz den Betrieb auf, seit 1993 ist McDonald´s auch im Tessin vertreten. Das Unternehmen beschäftigt heute rund 6500 Personen - 60 Prozent davon sind Frauen.

Am meisten Umsatz erzielt McDonald´s laut eigenen Angaben mit dem Hamburger «Big Mac». Dieser sei «der Hero», sagte Knoll. Der «Bic Mac» geht rund 10 Millionen Mal jährlich über den Tresen.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
McDonald's steigert in der Schweiz Umsatz um 4,7 Prozent.
Zürich - Den Schweizerinnen und ... mehr lesen
Washington - Der Big Mac gilt als ... mehr lesen
Seit 40 Jahren ist der Big Mac der Inbegriff des Fast Foods.
Bern - Die wachsenden Fettpolster sind in der Schweiz das grösste Ernährungsproblem. mehr lesen 
Das Gericht  stellten eine Ungleichheit der Waffen zwischen den Parteien des Prozesses fest.
Strassburg - Grossbritannien muss ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kino Los Angeles - Die Dokumentarfilme ... mehr lesen
Super Size Me dreht sich um einen Mann, der sich einen Monat lang nur von McDonalds-Produkten ernährt.

Mc Donalds

Produkte passend zum Thema
DVD - Documentary: General
SUPER SIZE ME - DVD - Documentary: General
Regisseur: Morgan Spurlock - Actors: Morgan Spurlock - Genre/Thema: Do ...
32.-
Nach weiteren Produkten zu "Mc Donalds" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Viele Restaurants haben Probleme mit der Umsetzung der aktuellen Corona-Bestimmungen, 2 m Abstand und 4 Sitzplätze pro Tisch sind vorgeschrieben.
Viele Restaurants haben Probleme mit der ...
Verbände Restaurants sind seit dem 11. Mai mehrheitlich wieder offen - ob dauerhaft, ist fraglich  Die Mehrheit der gastronomischen Betriebe, die nach dem Lockerungsschritt vom 11. Mai 2020 unter strengen Corona-Schutzauflagen wieder öffnen dürfen, ist offen. Es ist jedoch eine Öffnung mit einschneidenden Beschränkungen, mit schmerzhaften Verlusten und grossen Unsicherheiten. Ohne Lockerung der Auflagen wird die Öffnung nicht nachhaltig sein können. Unbedingt eine Perspektive brauchen zudem all jene gastgewerblichen Betriebe, die aufgrund des behördlichen Verbots infolge der Coronakrise weiterhin geschlossen bleiben müssen. mehr lesen  
Publinews Gutes Erlebnis  Man wird es heute wohl kaum übersehen, dass die Zahl der Restaurants auch unheimlich stark angestiegen ist. Dies ist auch damit verbunden, dass die Gründer unheimlich kreativ geworden sind. mehr lesen  
Viele erfolgreiche Restaurants haben die vielen Möglichkeiten des Online Marketings bereits erkannt.
Publinews Jeder Restaurant-Besitzer sollte mit den grundlegenden Tools des Online Marketings vertraut sein. Selbst, wenn die Gäste kommen, heisst das ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder trüb und nass
Basel 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Bern 10°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Luzern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Genf 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten