Längste Schrägseilbrücke der Welt eingeweiht
Medwedew weiht längste Schrägseilbrücke der Welt ein
publiziert: Montag, 2. Jul 2012 / 20:30 Uhr / aktualisiert: Montag, 2. Jul 2012 / 21:32 Uhr
Dmitri Medwedew.
Dmitri Medwedew.

Moskau - Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat am Montag in Wladiwostok die längste Schrägseilbrücke der Welt eingeweiht. Sie verbindet die Hafenstadt mit der Insel Russki und soll einen Beitrag zur Entwicklung von Russlands Fernem Osten leisten.

3D Visualisierungen/ Immobilien-Promotion
3D-ARCH GmbH
Hirschwiesenweg 7
8200 Schaffhausen
Die neue Brücke verkörpere «die technische Genialität, das architektonische Denken und das kreative Potenzial unserer Mitbürger», lobte Medwedew. Die 1104 Meter lange Brücke über den Östlichen Bosporus übertrifft mit ihrer Spannweite den bisherigen chinesischen Rekordhalter, die Sutong-Brücke über dem Yangtze-Fluss.

Die Bauarbeiten waren von erheblichen Schwierigkeiten begleitet - darunter vor allem eine deutliche Kostenexplosion. Russlands Ferner Osten gilt wegen seines Bevölkerungsschwunds und des ökonomischen Zerfalls als Problemzone. Die Regierung will unter anderem für umgerechnet gut 19 Milliarden Franken Wladiwostok zu einem zweiten San Francisco machen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
3D Visualisierungen/ Immobilien-Promotion
3D-ARCH GmbH
Hirschwiesenweg 7
8200 Schaffhausen
Architektur-Visualisierungen, Immobilien-Promotion, Ingenieur-Bauten, Simulationen, Fotoreplacement
Das Grossprojekt blickt auf eine bewegte, rund zehnjährige Geschichte zurück.
Das Grossprojekt blickt auf eine bewegte, rund zehnjährige Geschichte ...
Neue Sportstadien  Biel - Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit hat die Stadt Biel am Freitag die Schlüssel für die neuen Sportstadien übernommen. Sie ist nun Hausherrin eines Eis- und eines Fussballstadions und einer Curlinghalle. Damit geht ein grosses Bauprojekt dem Ende entgegen. 
Das Alltagsleben solle wieder in die Stadt zurückkehren  Venedig - Venedig will die Zahl der Touristen bei Attraktionen wie dem Markusplatz beschränken. «Wir wollen den Druck von manchen Gegenden im historischen Zentrum nehmen», sagte der neue Stadtpräsident Luigi Brugnaro.  
Die lange Gondelfahrt war wohl trotzdem ein Erlebnis wert.
Lange Gondelfahrt für Liebesbotschaft Venedig - Um einen Liebesbrief zu überbringen, sind ein 62-jähriger Österreicher und ein 74-jähriger Italiener mit einer Gondel 430 ...
Matterhorn-Jubiläum  Zermatt VS - Mit dem Segen des Zermatter Pfarrers und einer Rede von alt Bundesrat Adolf Ogi ist am Dienstag die neue Hörnlihütte am Fuss des Matterhorns eingeweiht worden. Sie bietet weniger Schlafplätze, aber deutlich mehr Komfort.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1411
    Ist das nicht schön? Es ist später Abend, alle sind bereits schlafen gegangen. Hundings Frau ... So, 26.07.15 00:54
  • verismo aus Münsingen 37
    ... keines davon wirklich überraschend? Naja, wenn man beide Ohren verschliesst und nicht auf Musikalität und ... Do, 21.05.15 23:44
  • PMPMPM aus Wilen SZ 198
    Seltsam... Ich bin im Norden der Schweiz aufgewachsen und verstehe trotzdem fast ... So, 26.04.15 10:56
  • jorian aus Dulliken 1597
    An news.ch Liebes news.ch Geben Sie mir bitte die Adresse von der ... So, 05.04.15 07:54
  • keinschaf aus Wladiwostok 2693
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1597
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
art-tv.ch nordArt Theaterfestival Ein Festival für die Kleinkunst. Das Kloster in Stein am Rhein ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 16°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 15°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 19°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten