Mehr Sex verbessert Sperma-Qualität
publiziert: Dienstag, 16. Okt 2007 / 15:43 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 16. Okt 2007 / 16:02 Uhr

Sydney - Manche Männer sollten jeden Tag Geschlechtsverkehr haben, um die Chancen einer Schwangerschaft zu erhöhen.

Fruchtbarkeit erhöht sich durch Abstinenz nicht.
Fruchtbarkeit erhöht sich durch Abstinenz nicht.
3 Meldungen im Zusammenhang
Bisher wurde Paaren mit Fruchtbarkeitsproblemen geraten mehrere Tage abstinent zu sein, um so die Anzahl der Spermien zu erhöhen.

Genau das Gegenteil könnte jedoch zielführend sein. Wissenschaftler der University of Sydney haben diese Forschungsergebnisse auf der derzeit in Washington stattfindenden Jahreshauptversammlung der American Society for Reproductive Medicine der Öffentlichkeit vorgestellt.

Tägliche Ejakulation verringert die Häufigkeit der DNA-Schäden

Die australischen Forscher untersuchten 42 Männer, deren Sperma unter dem Mikroskop eine ungewöhnliche Form hatte. Sie wurden ersucht sieben Tage lang täglich zu ejakulieren. Diese Proben wurden mit jenen verglichen, die nach einer dreitägigen Abstinenz gesammelt worden waren. Alle bis auf fünf Männer wiesen in den täglichen Proben eine geringere Schädigung des Spermas auf.

Allan Pacey, Geschäftsführer der British Fertility Society erklärte, dass kein Sex zwar die Anzahl der Spermien erhöhe. Trotzdem handle es sich dabei um einen Konflikt zwischen Menge und Qualität. «Diese Forschungsergebnisse zeigen, dass eine tägliche Ejakulation die Häufigkeit der DNA-Schäden verringert. Kann eine Verringerung von 30 auf 20 Prozent erreicht werden, könnte das durchaus einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben.»

Wenn ein Paar anfangs versucht ein Kind zu bekommen, sei ein Abstand von zwei oder drei Tagen vermutlich ratsam. Bei einer Schädigung der DNA und einer entsprechenden Anzahl an Spermien sei gegen häufigeren Geschlechtsverkehr nichts einzuwenden.

(li/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Baierbrunn - Paaren mit ... mehr lesen
Neue Studie stellt bisherige Empfehlungen infrage.
Hauptgrund für eine künstliche Befruchtung ist noch immer die Unfruchtbarkeit des Mannes.
Neuenburg - 2005 haben sich in der ... mehr lesen
London - Der Verzehr von Fleisch, ... mehr lesen
In den USA werden synthetische Wachstumshormone bei Tieren seit 1954 in grossem Masse eingesetzt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der ... mehr lesen  
Einschulung.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch im Kurs. mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Genf 0°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten