Mehr US-Unterstützung für Afghanistan-Wiederaufbau
publiziert: Donnerstag, 1. Mrz 2007 / 09:55 Uhr

Washington - Die Demokraten haben US-Präsident George W. Bush aufgefordert, im Zuge des Anti-Terror-Kampfes mehr Geld für den Wiederaufbau in Afghanistan einzuplanen.

Der Kampf gegen den Terrorismus sollte sich laut Nancy Pelosi auf Afghanistan konzentrieren.
Der Kampf gegen den Terrorismus sollte sich laut Nancy Pelosi auf Afghanistan konzentrieren.
«Wir haben schon seit langem gesagt, dass sich der Kampf gegen den Terrorismus auf Afghanistan konzentrieren sollte», sagte die Sprecherin des Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, am Mittwoch nach einem Treffen einer so genannten Beratergruppe von demokratischen und republikanischen Politikern mit Bush im Weissen Haus.

Der US-Präsident hatte die Gründung einer solchen Gruppe in der Vorstellung seiner neuen Irak-Strategie am 10. Januar angeregt.

Pelosi betonte, dass die Erhöhung des Budgets für Afghanistan nicht auf Kosten anderer Ausgabenfelder gehen solle. Sie wies damit Vorwürfe der Republikaner zurück, ihre Partei wolle die Mission im Irak finanziell ausbluten.

In seinem Anfang Februar vorgelegten Entwurf für den Staatshaushalt hatte Bush den US-Kongress gebeten, dem Pentagon für das Haushaltsjahr 2008 insgesamt 141,7 Milliarden Dollar (173,4 Milliarden Franken) für den Kampf gegen den Terrorismus zu bewilligen. Für das laufende Haushaltsjahr beantragte er weitere 93,4 Milliarden Dollar - zusätzlich zu den 70 Milliarden, die der Kongress bereits bewilligt hat.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 19°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 19°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 20°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 20°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten