Mehr als 600 Skorpione im Gepäck eines Chinesen in Italien entdeckt
publiziert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 23:07 Uhr

Rom - Im Gepäck eines Chinesen haben die italienischen Behörden mehr als 600 Skorpione aus der Mandschurei entdeckt. Das berichtete die Zeitung «La Repubblica» am Mittwoch.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Beamten entdeckten die insgesamt 607 Tiere zufällig bei einer Routinekontrolle des Chinesen, als dieser in der toskanischen Stadt Florenz landete. Die Hälfte der Tiere, die allesamt in Plastikboxen mit Eis gepfercht waren, lebte noch. Die noch lebenden Skorpione wurden einem spezialisierten Zentrum übergeben.

Der Mann muss sich wegen der Haltung gefährlicher Tiere nun vor der Justiz verantworten. Das Gift dieses Skorpions ist allerdings nicht tödlich.

Der zwischen sechs und sieben Zentimetern grosse Mandschurische Skorpion (Mesobuthus martensii) kommt überwiegend in der Region im Nordosten von China vor. Er gilt in dem Land nicht nur als Delikatesse, sondern ist wegen seiner goldenen Farbe auch ein beliebtes Souvenir.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Bei der Kollision entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.
Bei der Kollision entstand Sachschaden von einigen ...
Beifahrer verletzt  Ein Lieferwagenfahrer entfernte sich am Dienstagabend nach einem Selbstunfall in Hessenreuti von der Unfallstelle, sein Beifahrer wurde verletzt. 
Tod eines Zwölfjährigen  Cleveland - Der Polizist, der am Wochenende in den USA die tödlichen Schüsse auf einen Zwölfjährigen mit einer Pistolen-Attrappe abgegeben hat, ...  
Proteste nach Polizeischüssen auf Zwölfjährigen Cleveland - Nach dem Tod eines schwarzen Jugendlichen durch Polizeischüsse haben in der US-Stadt Cleveland Dutzende Menschen ...
Polizisten erschiessen 12-Jährigen wegen Spielzeugpistole Cleveland - Polizisten in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio haben einen 12-Jährigen erschossen, ...
Die beiden Polizisten wurden beurlaubt und Untersuchungen eingeleitet. (Symbolbild)
Nicht alle Kantone gleich konsequent  Zürich - Die Strafverfahren wegen Tierquälerei haben 2013 erneut zugenommen. Mit 1542 Fällen erreichten sie einen absoluten Höchstwert, wie die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) festhält. Stossend sei, dass Delikte nicht in allen Kantonen gleich konsequent verfolgt werden.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1070
    Besser ist's man fährt mit dem Auto nicht auf's Wasser, steht in der ... heute 12:01
  • endersine aus Landshut 1
    klasse! :) Das sieht ja hübsch aus. die Zubereitung vom Matcha Tee ist aber auch ... heute 11:57
  • Mashiach aus Basel 49
    In einem original-Käfer wäre er am Leben geblieben! Wer erinnert sich noch dass der original heckmotoriger ... heute 09:09
  • Mashiach aus Basel 49
    In einem original-Käfer wäre er am Leben geblieben! Wer erinnert sich noch dass der original heckmotoriger ... heute 09:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Warren Buffet... hat es doch schon öffentlich gesagt, um was es hier grundsätzlich geht: ... gestern 14:35
  • Heidi aus Burgdorf 1012
    überall Sie können die Schöne sehen, Kassandra. Brauchen nur ihren Namen in ... Mo, 24.11.14 23:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Das... Schlusswort zum Thema Gott wurde bereits gegen 1800 von einem Franzosen ... Mo, 24.11.14 22:52
  • Kassandra aus Frauenfeld 1070
    Wo ist ein Bild von ihr? So kann man sich ja gar kein Bild machen. Genausgut könnte man mir hier ... Mo, 24.11.14 18:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 6°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 7°C 8°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Luzern 8°C 9°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Genf 10°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 9°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten