«Mein Ego war drei Tage lang krank»
publiziert: Sonntag, 10. Jun 2012 / 17:10 Uhr
Wladimir Klitschko.
Wladimir Klitschko.

Schwergewichtsbox-Weltmeister Wladimir Klitschko (36) sagte in einem Interview gegenüber «SonntagsBlick», dass die Spuckattacke im Ring von Derek Chisora vor dem WM-Kampf seines Bruders Witali gegen den Briten ihm im Februar sehr zugesetzt hatte.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Wladimir KlitschkoWladimir Klitschko
«Nie zuvor war ich angespuckt worden. Mein Ego war nach diesem Vorfall drei Tage lang krank. Vom Gefühl her hätte ich Chisora ein paar reinhauen sollen. Hätte ich das getan, hätte es einen Skandal gegeben, Aufregung und vielleicht Panik in der Halle. Der Kampf hätte nicht stattgefunden. Es war Witalis Abend, nicht meiner. Also musste ich auf die Zähne beissen.»

Dass Chisora nach Lizenzentzug in Grossbritannien nun Mitte Juli mit luxemburgischer Lizenz gegen seinen Landsmann und Erzrivalen David Haye antreten dürfe, werfe kein gutes Licht auf das Boxen. «Ein solcher Fight darf allein schon wegen der Vorbildfunktion gegenüber der Jugend, die wir Spitzensportler haben, unter keinen Umständen stattfinden.»

Das politische Engagement seines Bruders und WBC-Schwergewichts-Weltmeisters Witali in der ukrainischen Heimat der Brüder bereitet Wladimir ebenfalls Sorgen. In der Politik könnte Witali «eine Kugel in den Kopf bekommen oder mit Dioxin vergiftet werden».

Wladimir Klitschko selbst verteidigt am 7. Juli im Berner Stade de Suisse seine Titel (WBA-Super-Champion, IBF und WBO) gegen den Amerikaner Tony Thompson.

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der 36-jährige Ukrainer Wladimir Klitschko demonstrierte seine Rolle als ... mehr lesen
Wladimir Klitschko an der Medienkonferenz heute.
Tony Thompson und Wladimir Klitschko: Schon 20'000 Karten verkauft.
Bern - Das Stade de Suisse in Bern steht am Samstag im Fokus von Boxfans aus aller Welt. Im Schweizer Nationalstadion steigt der Weltmeisterschaftskampf zwischen dem Ukrainer Wladimir ... mehr lesen
Aniya Seki (33), Berner Profiboxerin mit japanischen Wurzeln, und der in ... mehr lesen
Aniya Seki.
Dereck Chisora (r.) im Kampf gegen Witali Klitschko.
Der britische Boxer Dereck ... mehr lesen
Die Polizei ermittelt wegen ... mehr lesen
Witali Klitschko gegen Dereck Chisora. Nach der Pressekonferenz prügelte Chisora weiter.
Weitere Artikel im Zusammenhang
«Sportlich hat Dereck Chisora eine gute Leistung gezeigt. ... Menschlich habe ich aber kein Respekt vor ihm.» (Archivbild)
Witali Klitschko verteidigte seinen ... mehr lesen

Wladimir Klitschko

Produkte rund um den Boxer
BLU-RAY - Sport
KLITSCHKO - MAJESTIC COLLECTION - BLU-RAY - Sport
Regisseur: Sebastian Dehnhardt - Actors: Vitali Klitschko, Wladimir Kl ...
25.-
DVD - Sport
KLITSCHKO - MAJESTIC COLLECTION - DVD - Sport
Regisseur: Sebastian Dehnhardt - Actors: Vitali Klitschko, Wladimir Kl ...
21.-
Nach weiteren Produkten zu "Wladimir Klitschko" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
K.o. in der 2. Runde  Alain Chervet, der 25-jährige Neffe der früheren Schweizer Box-Legende Fritz Chervet (73), gewann in seinem 14. Profikampf einen ersten Gürtel. mehr lesen 
Frauen-Boxen  Sandra Brügger verpasst an den Amateurbox-WM der Frauen in Astana knapp das Olympia-Ticket. Die Baslerin scheitert in den Viertelfinals. mehr lesen
Sandra Brügger.
Technischer K.O. in der 2. Runde  Arnold Gjergjaj kassiert in London eine Lektion: David Haye traf präzis und wuchtig und nach Belieben. Der Engländer siegt durch TKO in der 2. Runde. mehr lesen  
Gjergjaj ging insgesamt vier Mal zu Boden.
Niederlage in Runde 2  Arnold Gjergjaj blieb gegen den ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer immer wieder Schnee
Bern -2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregen
Luzern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
Genf 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Lugano 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten