Unihockey
Meistertitel für Wiler-Ersigen und Piranha Chur
publiziert: Samstag, 18. Apr 2015 / 15:51 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Apr 2015 / 19:55 Uhr

Nach Piranha Chur bei den Frauen verteidigt auch Wiler-Ersigen bei den Männern seinen Schweizer Unihockey-Meistertitel aus dem Vorjahr erfolgreich.

Die Berner bezwangen Cupsieger Malans im "Superfinal" der NLA in Kloten mit 6:5. Wiler-Ersigen, der jahrelange Dominator der Szene, liess keine Zweifel offen, ob es seinen zehnten Meistertitel in zwölf Jahren gewinnen will. Bereits nach 13 Sekunden erzielte Matthias Hofbauer das 1:0, nach elf Minuten stand es bereits 3:0. Nachdem Malans noch vor der ersten Pause verkürzt hatte, war es wieder Hofbauer, der kurz nach Beginn des zweiten Abschnittes den Dreitore-Vorsprung wieder herstellte. Dieses Mal benötigte Hofbauer nur sieben Sekunden bis zum Tor.

Diese Führung liess sich Wiler nicht mehr entreissen. Das Team des abtretenden Trainers Johan Schönbeck schaukelte den "Jubiläumstitel" nach Hause - auch wenn Malans in den letzten 100 Sekunden dank zwei Toren noch einmal bis auf einen Treffer verkürzte. Die Emmentaler waren als Favoriten in die Partie gestartet. Sie hatten bereits die Qualifikation für sich entschieden und in den Playoff-Viertelfinals und -Halbfinals lediglich eine Partie verloren.

Zum vierten Mal in Folge

Das Team von Piranha Chur ist zum vierten Mal in Folge Schweizer Meister. Piranha gewinnt in Kloten den "Superfinal" gegen Dietlikon mit 5:3. Für die Entscheidung sorgte Seraina Ulber. Die Schweizer Internationale erzielte in der 48. Minute erst das 4:3, nur sieben Sekunden nachdem Dietlikon zum zweiten Mal ausgeglichen hatte. Und 18 Sekunden vor dem Ende setzte Ulber mit dem 5:3 in das leere Tor auch gleich noch den Schlusspunkt.

Die Bündnerinnen verdienten sich den Titel und nützten die zahlreichen Fehler der Dietliker Defensive gnadenlos aus. Für Piranha ist es der insgesamt sechste Titel, der fünfte in den letzten sechs Jahren. Den ersten Meistertitel hatte 1990 noch der Vorgängerverein BTV Chur gewonnen.

Erstmals wurden in diesem Jahr die Unihockey-Meister in der NLA nicht mehr in einer Playoff-Serie, sondern in einem einzelnen Finalspiel ("Superfinal") ermittelt.

Resultate:
Kloten. NLA-Finals ("Superfinals"). Männer: Wiler-Ersigen (1. der Qualifikation) - Malans (2.) 6:5 (3:1, 2:1, 1:3). Wiler-Ersigen zum 10. Mal Schweizer Meister nach 2004, 2005, 2006 bis 2012 und 2014.
Frauen: Piranha Chur (1.) - Dietlikon (2.) 5:3 (2:0, 1:2, 2:1). Piranha Chur zum 6. Mal Schweizer Meister nach 1990, 2010, 2012, 2013 und 2014.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Luca Graf stösst zum Schweizer Meister.
Luca Graf stösst zum Schweizer Meister.
Drei Neuzugänge  Meister Grasshoppers verstärkt sein Kader für die kommende Saison mit dem Schweizer Nationalverteidiger Luca Graf. mehr lesen 
Leihweise zu Falun  Unihockey-Nationalverteidiger Nicola Bischofberger wechselt von Wiler-Ersigen nach Schweden. mehr lesen  
Nicola Bischofberger verlässt die Schweiz in Richtung Schweden.
Corin Rüttimann gehört zu den besten Spielerinnen der Welt. (Archivbild)
Neu bei IKS Umea  Die Schweizer Nationalstürmerin Corin ... mehr lesen  
Superfinal 2016  Die Unihockey Saison 2015/16 geht mit zwei bombastischen Matches zu Ende. Über 7600 Zuschauer lockte das Superfinal in die Swiss Arena in Kloten. Im diesjährigen Damen NLA Finale standen sich der UHC Dietlikon und Piranha Chur gegenüber. Bei den Herren Floorball Köniz und GC Unihockey. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten