Medikamentensucht
Melanie Griffith: «Banderas versteht mich nicht»
publiziert: Freitag, 23. Sep 2011 / 08:58 Uhr
Antonio Banderas kann die Sucht von Melanie Griffith nicht wirklich verstehen.
Antonio Banderas kann die Sucht von Melanie Griffith nicht wirklich verstehen.

Schauspielerin Melanie Griffith sagte, ihr Mann Antonio Banderas könne ihre Sucht nicht wirklich verstehen und hofft auf mehr Verständnis.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Antonio BanderasAntonio Banderas
Melanie GriffithMelanie Griffith
Melanie Griffith ('Twins') musste lange gegen eine Medikamentensucht ankämpfen und war deswegen mehrmals in Kliniken. Nach einem Entzug 2009 lobte sie ihren Gatten Antonio Banderas (51), dass er ihr durch diese schwierige Zeit geholfen habe. Ihr Ehemann sprach im Gegenzug davon, wie stolz er darauf sei, wie seine Frau die Situation bewältigt habe. Er betonte damals, die ganze Familie habe angepackt und man sei zusammen zu Therapiesitzungen gegangen - doch das zieht Melanie Griffith heute in Zweifel.

«Ich sage das nicht gerne, aber das stimmt so nicht. Ich begann mit den Schmerztabletten, nachdem ich mir beim Skifahren das Knie verletzt hatte und nahm sie einfach immer weiter. Die Kinder wussten das. Antonio war damals in London. Ich war drei Monate in der Entzugsklinik; allein die Entgiftung dauerte zehn Tage. Wir hatten auch zwei Familienwochen dort, aber wir zogen das nicht durch», sagte die Künstlerin im Interview mit 'AARP The Magazine'. «Antonio unterstützte mich, soweit er konnte, aber wenn man selbst nicht süchtig ist, und herausfindet, dass die eigene Frau aber eine Süchtige ist, kann das schwierig sein. Solange es mir gut geht, ist er auch okay. Ich wünschte, er würde mit mir zu einem der Treffen gehen, aber das ist so fremd für ihn. Die Sucht ist ein Problem meiner Familie, nicht seiner.»

Schnell fügte die Beauty hinzu, dass sie schon verstehen würde, warum ihr Mann so handelt. Sie weiss, wie schwierig das für ihn ist und würde ihn auf keinen Fall ändern wollen. «Ja, das war mein Weg. Und das meine ich nicht gegen ihn. Ich würde mich freuen, wenn er mehr täte, aber es ist eine schwierige Situation für jede Familie. Und er stand voll und ganz an meiner Seite. Er ist ein grossartiger Typ», betonte Melanie Griffith.

(nat/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Melanie Griffith (56) hatte angeblich ... mehr lesen
US-Schauspielerin Melanie Griffith fürchtete offenbar ständig, dass ihr Mann Antonio Banderas sie betrügen könnte.
Ein Klatschblatt in den USA berichtet, dass sich Antonio Banderas und Melanie Griffith getrennt hätten.
In Amerika kommen Gerüchte auf, nach denen sich das Hollywood-Pärchen Antonio Banderas (53) und Melanie Griffith (56) nach 17 Ehejahren getrennt hat. mehr lesen
München - Die US-amerikanische Schauspielerin Melanie Griffith (54) erhält den ... mehr lesen
Der Ehrenpreis des Filmfestes in München geht an Melanie Griffith.
Antonio Banderas überrascht seine Fans.
Madrid - Hollywood-Star Antonio ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Melanie Griffith hat sich selbst eingewiesen.
Los Angeles - Melanie Griffith hat sich ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater ... mehr lesen  
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate ... mehr lesen  
«Fahrradfahren war schon immer das Beste für meine Ehe.»
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 4°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten