Meredith Michaels-Beerbaum gewann den Weltcupfinal
publiziert: Sonntag, 27. Apr 2008 / 22:35 Uhr

Zweiter Weltcup-Triumph für Meredith Michaels-Beerbaum mit Shutterfly: Die für Deutschland reitende US-Amazone hat den Weltcupfinal der Springreiter in Göteborg in überzeugender Manier gewonnen und ihren Erfolg vor drei Jahren wiederholt.

Meredith Michaels Beerbaum auf Shutterfly. (Archivbild)
Meredith Michaels Beerbaum auf Shutterfly. (Archivbild)
Mit zwei Blankoritten im GP verwies die 38-jährige Europameisterin und Weltranglistenerste den auch am Schlusstag überzeugenden US-Amerikaner Rich Fellers mit Flexible und ihren deutschen Landsmann Heinrich Hermann Engemann mit Aboyeur, den Sieger am Donnerstag im Zeitspringen, auf die weiteren Podestplätze. Diesen verpasste Beat Mändli mit Ideo du Thot knapp.

Mit 12 Punkten teilte sich der Titelverteidiger Rang vier mit Ludger Beerbaum (De) auf All Inclusive und der Irin Jessica Kürten mit Libertina, die am Schlusstag aus der Pool-Position in die GP-Entscheidung gestartet war, aber insgesamt drei Hindernisfehler in Lauf nehmen musste. Das gute Schweizer Resultat in der schwedischen Hafenstadt, die zum 12. Mal Schauplatz des Weltcupfinals war, rundete Steve Guerdat mit Tresor mit einem siebten Rang ab.

Das Gesamtklassement erfuhr nach dem ersten GP-Umgang im mit 12 000 Zuschauern vollbesetzten Scandinavium einen krassen Umsturz. Nach zwei Versehen fiel Jessica Kürten mit Libertina vom ersten auf den vierten Rang zurück. Der Amerikaner Peter Wylde, der Dritte des Zwischenklassements, rutschte nach drei Abwürfen mit der unerfahrenen Esplanade sogar auf den 9. Rang zurück.

Und Titelverteidiger Beat Mändli verspielte nach zwei Fehlern mit Ideo du Thot all seine Podestchancen. Ärgerlich war vor allem das Missgeschick beim ersten Hindernis, als der Schaffhauser noch nicht «wach» schien und Ideo mit der Vorhand die erste Stange des Oxers in den Sand warf. Auch beim zweiten Abwurf am Bidet-Oxer stimmte die Harmonie zwischen Reiter und Pferd nicht.

Während Mändli zwischenzeitlich vom vierten auf den siebten Platz zurückgefallen war, machte Steve Guerdat drei Plätze gut. Dem Jurassier glückte mit Tresor einer der sechs Blankoritte. Er bestach durch seine Konzentration und zeigte vor allem in der distanzmässig heiklen Dreierkombination mit Steilsprung und zwei nachfolgenden Oxern seine ganze reiterliche Klasse. In der Reprise verschätzte sich der sehr eigenwillige Reiter am Schlusssprung, einer tückischen Stationata.

Resultate
1. Meredith Michaels-Beerbaum (De) mit Shutterfly, 4 Punkte. 2. Rich Fellers (USA), Flexible, 6 Punkte. 3. Heinrich Hermann Engemann (De), Aboyeur, 9 Punkte. 4. ex-aequo Beat Mändli (Sz), Ideo du Thot, Jessica Kürten (Irl) mit Libertina und Ludger Beerbaum (De) mit All Inclusive, alle 12 Punkte. 7. Steve Guerdat (Sz) mit Tresor, 15 Punkte.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Steve Guerdat auf Corbinian.
Steve Guerdat auf Corbinian.
«Auf dem Sprung nach Rio»  Den Schweizer Springreitern bietet sich beim CSIO St. Gallen die letzte Gelegenheit, sich auf heimischem Boden für Rio 2016 zu empfehlen. Am Start steht die bestmögliche Mannschaft. mehr lesen 
Nationenpreis in La Baule  Die Schweizer Springreiter belegen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie im französischen La Baule Rang 4. mehr lesen  
Janika Sprunger auf Bonne Chance. (Archivbild)
Der Regen macht dem Turnier einen Strich durch die Rechnung.
Starker Regen  Die erste Station der Nationenpreis-Serie ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 19°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 21°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 14°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten