Mauerfall
Merkel würdigt 25 Jahre nach dem Mauerfall Mut der Bürgerrechtler
publiziert: Samstag, 1. Nov 2014 / 12:29 Uhr
Merkel spricht ein herzliches Dankeschön an die Bürgerrechtler aus.
Merkel spricht ein herzliches Dankeschön an die Bürgerrechtler aus.

Berlin - Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat anlässlich des bevorstehenden 25. Jahrestags des Mauerfalls die Verdienste der Bürgerrechtsbewegung in der DDR gewürdigt. Die Bürgerrechtler hätten selbst Mut bewiesen und anderen Menschen Mut gemacht.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Berliner MauerBerliner Mauer
«Und deshalb müssen wir ihnen ein sehr herzliches Dankeschön sagen. Sie waren im Grunde die Ermutiger für die vielen Hunderttausende und Millionen, die sich dann angeschlossen haben - zum Beispiel bei den friedlichen Montagsdemonstrationen», sagte Merkel am Samstag in ihrem neuen Video-Podcast.

Blühende Landschaften

Zugleich hob Merkel erneut hervor, dass die Vorhersage von Altkanzler Helmut Kohl sich bewahrheitet habe: «Wir haben heute die blühenden Landschaften, von denen Helmut Kohl damals gesprochen hat.» Der Abwanderungstrend sei gestoppt, viele Menschen kehrten sogar wieder in den Osten zurück. In Sachsen etwa seien im vergangenen Jahr mehr Menschen aus dem Westen zugezogen als umgekehrt.

'Unbeschreibliches Gefühl'

Den Mauerfall am 9. November 1989 verbinde sie mit einem «unbeschreiblichen Gefühl», sagte die Kanzlerin. Selbst wenn sie heute durch das Brandenburger Tor gehe, gebe es «immer noch so ein Restgefühl davon, dass das viele Jahre meines Lebens eben nicht möglich war - und dass ich 35 Jahre warten musste, um dieses freie Gefühl zu haben», sagte Merkel. «Das hat das Leben verändert.»

(jbo/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Joachim Gauck möchte, dass man eine Lehre aus der Geschichte zieht und sich für die demokratischen Werte mehr einsetzt.
Leipzig - Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck hat 25 Jahre nach der friedlichen Revolution in der DDR zu mehr demokratischem Engagement und zum Kampf gegen Hass und ... mehr lesen
Die Grenztore der Mauer öffneten sich 1989 unverhofft. (Archivbild)
Berlin - In Berlin ist am Freitag des ... mehr lesen

Berliner Mauer

Produkte rund um den Mauerbau und Fall
DVD - Geschichte
REBELLION HINTER DER MAUER - DVD - Geschichte
Genre/Thema: Geschichte; DDR; Geschichte Deutschlands - Rebellion hint ...
27.-
Nach weiteren Produkten zu "Berliner Mauer" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der ... mehr lesen  
Einschulung.
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel -1°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Bern -2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 6°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten