Messerstecher von Lausanne gesteht
Messerstecher von Lausanne stand unter Einfluss von Kokain
publiziert: Montag, 6. Aug 2012 / 19:37 Uhr
Kokain und Alkohol: Bei den falschen Menschen eine explosive Mischung.
Kokain und Alkohol: Bei den falschen Menschen eine explosive Mischung.

Lausanne - Der Mann, der im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt vom Samstag in Lausanne verhaftet worden ist, hat die Tat gestanden. Der Schweizer gab an, unter dem Einfluss von Alkohol und Kokain einen Mann erstochen zu haben, wie der zuständige Staatsanwalt am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Aussagen des Geständigen seien noch nicht wissenschaftlich überprüft worden, präzisierte Staatsanwalt Bernard Dénéréaz. Zudem seien noch nicht alle Umstände des Tötungsdeliktes geklärt. So müsse unter anderem auch das Motiv des Mannes noch untersucht werden.

Nach Angaben des Staatsanwalts hatte unmittelbar vor dem Tötungsdelikt ein Mann, der mit einer Gruppe unterwegs gewesen war, einen Mann, der zu einer anderen Gruppe gehörte, nach einem Feuerzeug gefragt. Ob dies der Anfang der verhängnisvollen Auseinandersetzung war, ist aber noch nicht klar.

Weitere Verdächtige festgenommen

Der geständige Täter erstach am frühen Samstagmorgen im Zentrum Lausannes einen rund dreissigjährigen Mann aus Portugal. Neben dem mutmasslichen Täter wurden zwei weitere Männer unbekannten Alters festgenommen und in Untersuchungshaft gesetzt. Diese stammen aus Spanien und dem Irak.

Der Place de l'Europe liegt im Epizentrum des Lausanner Nachtlebens. In den Monaten Mai und Juni war es dort in den Stunden nach der Schliessung der Ausgehlokale um 3 Uhr mehrmals zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schattdorf UR - In Schattdorf UR ist ein 51-jähriger Mann offenbar erstochen worden. Das Opfer wurde in einem Restaurant in ... mehr lesen
Tatort: Das Restaurant zur Mühle in Schattdorf.
Ein 27-jähriger Mazedonier wurde am Flughafen Zürich durch Angehörige seiner Ehefrau mit Messerstichen schwer verletzt. (Symbolbild)
Zürich - Am Flughafen Zürich ist ein 27-jähriger Mazedonier am Sonntagmorgen ... mehr lesen 2
Lausanne - Über 400 Menschen haben am Dienstag an einem Gedenkmarsch für den am Samstag in Lausanne erstochenen ... mehr lesen
Die Bevölkerung von Lausanne nimmt grossen Anteil an dem gemeinen Mord.
Lausanne - Ein rund dreissigjähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen im Stadtzentrum von Lausanne zu Tode gekommen. Das ... mehr lesen
Polizeipatrouillen hätten sich unverzüglich zum Place de l'Europe begeben, wo sie den blutenden Mann vorgefunden hätten. (Symbolbild)
Genau!
"gab an, unter dem Einfluss von Alkohol und Kokain einen Mann erstochen zu haben"
Na und! Ist trotzdem keine Entschuldigung für diese Tat dieses angeblichen "Schweizers".
Trotz schlechtem Wetter hatten die 1.-Mai-Feierlichkeiten zahlreiche Menschen angezogen.
Trotz schlechtem Wetter hatten die ...
300 Linksautonome provozieren Polizei  Bern - Der 1.-Mai-Umzug der Gewerkschaften ist am Sonntag traditionell auch von linksautonomen Gruppierungen begleitet worden. Die Stimmung war angespannter als in den vergangenen Jahren. 
Gewerkschaften rufen zum gemeinsamen Kampf auf Bern - Auch dieses Jahr feiert die Arbeiterschaft den Tag der Arbeit wieder ...
200'000 Franken Sachschaden nach Ausschreitungen in Zürich Zürich - Mitglieder des revolutionären Aufbaus haben am ...
Staatsanwaltschaft vermutet Brandstiftung  Ajaccio - In der korsischen Stadt Ajaccio ist am Samstag ein ...  
iTunes-Geschenkkarten. (Symbolbild)
Finanzministerium warnt vor allem Ältere vor landesweitem iTunes-Trick  Washington - In den USA sorgt derzeit ein dreister Betrug im Namen des Staates für Aufsehen, was das US-Finanzministerium zu einer Warnung ...  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Basel 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten