Mexikaner bitten Christus-Darsteller um Wunder
publiziert: Sonntag, 4. Jul 2004 / 23:18 Uhr

Mexico-Stagt - Der 35-jährige US-Schauspieler Jim Caviezel, bekannt als Jesus-Darsteller in Mil Gibsons Die Passion Christi, ist bei einem jüngsten Besuch in Mexiko für den leibhaftigen Messias gehalten worden.

Jim Caviezel spielte Jesus im Film von Mel Gibson.
Jim Caviezel spielte Jesus im Film von Mel Gibson.
Wie die Zeitung Reforma berichtete, baten Bewohner mehrerer mexikanischer Dörfer den Schauspieler darum, Kranke zu heilen und Wunder zu tun.

Der strenggläubige Katholik hatte dem Bericht zufolge zusammen mit 14 Studenten bei einer einwöchigen Missionsreise verschiedene Dörfer im ostmexikanischen Bundesstaat Veracruz besucht, wo die Menschen meist in grosser Armut leben.

Der Glauben dieser Menschen hat mich bewegt. Diese Reaktion war ein Schock für mich, zu sehen, wie die Leute auf mich zukamen und mich um Hilfe baten. Ich musste ihnen erklären, dass ich nur ein Schauspieler bin, sagte Caviezel.

Caviezel zeigte sich auch beeindruckt von der grossen Verehrung der Mexikaner für die Jungfrau von Guadalupe. Die mexikanische Nationalheilige war der Legende zufolge im Jahr 1531 erschienen. Mexiko ist nach Brasilien das Land mit den weltweit meisten Katholiken und wurde schon fünf mal von Papst Johannes Paul II. besucht.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch teilnehmen könnten. Eine iranische Verhandlungsdelegation reiste nach amtlichen saudiarabischen Angaben am Freitag ohne Einigung ab. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten