Direktor von SWISS FILMS
Micha Schiwow verlässt SWISS FILMS
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 12:49 Uhr / aktualisiert: Freitag, 26. Okt 2012 / 13:51 Uhr
Micha Schiwow tritt als Direktor von SWISS FILMS zurück
Micha Schiwow tritt als Direktor von SWISS FILMS zurück

Bern - Der Direktor der Promotionsagentur SWISS FILMS nimmt den Hut: Micha Schiwow will sich nach 15 Jahren an der Spitze der Organisation beruflich neu orientieren. Als «gut aufgestellt» für die Zukunft bezeichnet er die Institution. Allerdings gibt es offene Fragen.

Ihr People- und Hochzeits-Fotograf.
2 Meldungen im Zusammenhang
Wie die Aufgaben von SWISS FILMS künftig definiert werden, hängt von der neuen Leistungsvereinbarung mit dem Bundesamt für Kultur (BAK) ab, die derzeit ausgehandelt wird. Die Verhandlungen mit den Bundesbehörden führt nicht der Direktor, sondern der Stiftungsrat der Promotionsagentur unter dessen Präsidentin Josefa Haas.

Da erst nach einer breiten Auslegeordnung und intensiven Gesprächen mit der Filmbranche eine längerfristige Leistungsvereinbarung abgeschlossen werden soll, wird als erster Schritt eine Übereinkunft für 2013 angestrebt, wie Ivo Kummer, Leiter der BAK-Sektion Film, am Freitag der Nachrichtenagentur sda sagte.

Ziel sei es, anschliessend die künftigen Schwerpunkte von SWISS FILMS - basierend auf den Anliegen der Filmbranche - zu definieren. Die Promotionsagentur erhält vom Bund rund 2,8 Millionen jährlich, um das Schweizer Filmschaffen international zu bewerben.

«Enormer Sprung» unter Schiwow

Kummer würdigte Schiwows Arbeit und sprach von einem «enormen Sprung» von SWISS FILMS in den vergangenen Jahren. Unter der Ägide des langjährigen Direktors habe sich die Organisation zu einer erfolgreichen und international anerkannten Promotionsagentur für den Schweizer Film entwickelt, erklärte Haas in einem Communiqué.

Schiwow habe Promotion und Vermittlung des Schweizer Filmschaffens unter einem Dach gebündelt, hiess es weiter. Der abtretende Direktor führte von 1998 bis 2003 bereits die 1975 von der Filmbranche ins Leben gerufene Vorgängerinstitution Schweizerisches Filmzentrum. Ab 2004 wurde daraus SWISS FILMS.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Bern - Die Promotionsagentur SWISS FILMS gibt sich 2014 eine neue Organisationsstruktur mit nur noch zwei statt wie bisher drei ... mehr lesen
Die verschlankte Struktur erlaube es, Synergien besser zu nutzen. (Symbolbild)
Swiss Films Direktor Micha Schiwow und Präsidentin Josefa Haas an der Jahreskonferenz.
Kino Zürich - Die Stiftung Swiss Films sieht dunkeln Zeiten entgegen. Es gebe Signale, dass ihre Promotionsarbeit für den Schweizer ... mehr lesen
People -, Werbe - und Editoriale - Fotografie
Fotostudio für People, Corporate und Werbung.
Haben beide einen vollen Zeitplan: Ellie und Dougie.
Haben beide einen vollen Zeitplan: Ellie und Dougie.
Das Beste für die Beziehung  Ellie Goulding (29) und Dougie Poynter (28) versuchen trotz ihres vollen Zeitplans nun eine gesunde Beziehung zu führen. 
Hollywoodstar Michael Douglas erinnert sich am liebsten an den Tag zurück, an dem er seine jetzige Ehefrau Catherine Zeta Jones traf. mehr lesen
Michael Douglas.
Catherine Zeta-Jones wundert sich manchmal, dass sie und Ehemann Michael Douglas sich noch nicht umgebracht haben.
Catherine Zeta-Jones: Hurra, wir leben noch! Manchmal grenzt es für Schauspielerin Catherine Zeta-Jones an ein Wunder, dass es zwischen ihr und ihrem Ehemann Michael ...
Michael Douglas' Krankheit brachte ihm seinem Vater näher Kaum zu glauben, aber weil beide schon dem Tod von der Schippe gesprungen sind, verstehen ...
Michael Douglas schätzt es mehr als je zuvor, dass sein Vater Kirk noch am Leben ist.
Kanye West zog mit seinen Äusserungen über Bill Cosby eine Menge Ärger auf sich.
Nach Belästigungsanklagen  Vor wenigen Stunden twitterte US-Megastar Kanye West (38), er halte den Comedystar Bill Cosby (78), der wegen sexuellem Missbrauch ...  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 710
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
  • Pacino aus Brittnau 710
    Simply the best . . . Grosser Sänger, grosser Inspirator, grosser Künstler. Vielen Dank für ... Mo, 11.01.16 12:52
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Kleine... Anmerkung: Videos aus Syrien, da wird tatsächlich blutig gestorben, mit ... So, 03.01.16 19:39
  • Midas aus Dubai 3761
    Die Dauerempörten Katar finanziert den Terror. Das weiss in Middle East jeder. Aus diesem ... Do, 31.12.15 15:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Hoffentlich... schlägt sich diese zuvorkommende Behandlung die die CH hier der ... Di, 29.12.15 12:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Solange... Paris lebt, werden solche islamischen Terroristen nie eine Chance haben ... Do, 26.11.15 08:42
  • Inoig aus Zürich 1
    Erfrischend und unterhaltsam! Solch ein blutter, kreativer Nonsens ist doch unglaublich erfrischend ... Mi, 30.09.15 08:57
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    "Genugtuung von 14.300 Franken" Bei dem was im Fall "Carlos" abläuft, muss man sich auch fragen, wie ... Sa, 29.08.15 12:05
Lily James konnte nicht genug von Angelina Jolies Filmen bekommen.
FACES Lily James ist Angelina Jolies grösster Fan Schauspielerin Lily James (26) liess sich für ...
Hans Hadorn ist Ihr Fotograf für People-, Event-, Mode-, Hochzeit- und Portraitfotografie
Professionelle Ausbildungen und Kurse zum Visagisten (Makeup Artist), Maskenbildner und Hairstylist.
Ihr People- und Hochzeits-Fotograf.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten