Michael Jackson: Ärzte fühlten sich «irregeführt»
publiziert: Samstag, 1. Okt 2011 / 23:26 Uhr
Warum verschwieg Conrad Murray wichtige Details den Notfallmedizinern?
Warum verschwieg Conrad Murray wichtige Details den Notfallmedizinern?

Zwei Notfallmediziner haben sich erinnert, dass ihnen Dr. Conrad Murray gesagt hätte, Popstar Michael Jackson sei dehydriert.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Michael JacksonMichael Jackson
Wahrheitssuche geht weiter: Die Notfallmediziner, die Michael Jackson (gest. 50) helfen wollten, führten sich von Dr. Conrad Murry «irregeführt». Am Freitag betraten der zweite Sanitäter, der den Superstar ('Black and White') in seinen letzten Momenten betreute sowie der Notfallarzt, der ihn versorgte, den Zeugenstand.

Sanitäter Martin Blount ging mit seinem Kollegen Richard Senneff ins Schlafzimmer von Jackson, um in nach einem Notruf wiederzubeleben. Wie auch Senneff erinnerte sich auch Blount daran, im Raum des Sängers ein Wiederbelebungsgerät und medizinische Gegenstände gesehen zu haben. Blount behauptete, Murray habe ihm gesagt, die Infusionsbeutel seien mit einer Kochsalzlösung gefüllt. Diese seien notwendig, weil Jackson nach einem anstrengenden Training am vergangenen Tag «dehydriert» gewesen sei. Angeblich hat Murray gegenüber Blount niemals das Propofol erwähnt. Während die beiden Sanitäter versuchten, Michael Jackson ins Leben zurückzuholen, soll Murray Lidocain-Flaschen in einen schwarzen Beutel geworfen haben, meinte Blount.

Dr. Richelle Cooper wurde zu Jackson gerufen, als dieser in die Notaufnahme des Krankenhauses eingeliefert worden war. Auch sie sagte aus, sie sei von Murray «irregeführt» worden, da dieser ihr den wahren Zustand des Musikers verschwieg und sich stattdessen auf die Dehydrierung versteifte. Weiter erinnerte sich die Medizinerin, dass ihr Murray gesagt habe, er habe seinem Patienten vor seinem Tod lediglich vier Milligramm Lorazepam gegeben. Wieder habe er das Propofol verschwiegen.

Dr. Conrad Murray muss sich im Prozess wegen des Todes von Michael Jackson im Juni 2009 wegen fahrlässiger Tötung verantworten, am Montag geht die Verhandlung weiter. 

 

(fest/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Michael Jackson Los Angeles - War ein billiger Herzmonitor Schuld an Michael Jacksons Tod? Der Arzt des im Juni 2009 verstorbenen Popsängers, Conrad Murray, soll am Material gespart haben - und damit möglicherweise den Tod des Popsängers verursacht haben. mehr lesen 
Prozess um seine Todesursache: Michael Jackson.
Michael Jackson Los Angeles - Im Prozess um den Tod von US-Popstar Michael Jackson hat am ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Michael Jackson Superstar Michael Jackson bekam durch die Einnahme von Propofol massive gesundheitliche Schwierigkeiten, wie sein Bruder Jermaine Jackson bericht mehr lesen 

Michael Jackson

Diverse Produkte zum King of Pop der 80er Jahre
DVD - Musik
MICHAEL JACKSON - NUMBER ONES - DVD - Musik
Actors: Michael Jackson - Genre/Thema: Musik; Rock & Pop - Michael Jac ...
23.-
DVD - Musik
MICHAEL JACKSON - NEVER SURRENDER - DVD - Musik
Actors: Michael Jackson - Genre/Thema: Musik; Rock & Pop - Michael Jac ...
28.-
BLU-RAY - Biographie / Portrait
MICHAEL JACKSON`S THIS IS IT (OMU) - BLU-RAY - Biographie / Portrait
Regisseur: Kenny Ortega - Actors: Michael Jackson - Genre/Thema: Biogr ...
27.-
Starposter
MICHAEL JACKSON - Starposter
Starposter MICHAEL JACKSON Believe Michael Jackson ist zwar von uns ge ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Michael Jackson" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sony kauft mit ihrem Vorkaufsrecht, Michael Jacksons Erben deren Hälfte der Firma Sony/ATV ab.
Die Firma besitzt mehr als drei Millionen Songrechte.
Sony kauft mit ihrem Vorkaufsrecht, Michael Jacksons Erben ...
Wechsel der Songrechte  New York/Tokio - Lukrative Rechte für Songs der Beatles und von Bob Dylan, Lady Gaga oder Taylor Swift gehören jetzt Sony. Der japanische Elektronikriese kauft von Michael Jacksons Erben deren Hälfte am Musikverlag Sony/ATV - für 750 Millionen Dollar. mehr lesen 
Ehemaliger Toningenieur verspricht neue Alben  Paris - Der ehemalige Toningenieur von Michael Jackson hat auf seinem Rechner 20 unvollendete Songs des ... mehr lesen  
Sony hat nach eigenen Angaben keine konkreten Pläne.
Todestag 25.6.  Glendale - Michael Jackson ist seit sechs Jahren tot. Doch der Kult um den Popstar lebt weiter. Jedes ... mehr lesen  
Song wurde nie fertig  'There Must Be More To Life Than This' sollte der Song heissen, den die Megastars Michael Jackson und Freddie Mercury 1983 als Duett einsingen wollten. Warum der Track nie fertig wurde, wurde jetzt enthüllt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Basel 16°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 19°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 16°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 19°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 19°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten