Michael Schumacher spendet zehn Millionen US-Dollar
publiziert: Dienstag, 4. Jan 2005 / 21:43 Uhr

Michael Schumacher hilft den Tsunami-Opfern mit einer Rekordspende. Der ohnehin als generös bekannte Ferrari-Star wird den Opfern der Naturkatastrophe zehn Millionen Dollar überweisen.

Michael Schumacher gilt als sehr spendenfreudig.
Michael Schumacher gilt als sehr spendenfreudig.
4 Meldungen im Zusammenhang
Dies gab sein Manager Willi Weber in der ZDF-Sendung "Wir wollen helfen - ein Herz für Kinder" telefonisch bekannt.

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Ein Monat ist seit dem nationalen Sammeltag für die Opfer des Seebebens in Südostasien vergangen. Seither ... mehr lesen
Eine Beispiellose Spendenaktion ging um die Welt.
Micheline Calmy Rey war dermassen erschüttert, dass ihr an der Pressekonferenz Tränen in die Augen traten. (Archiv)
Bern - Nach ihrer Reise ins Katastrophengebiet hat sich Bundesrätin Micheline Calmy-Rey erschüttert gezeigt. Was ihr Überlebende erzählt hätten, sei ein Albtraum, sagte die ... mehr lesen
Bern - Die Glückskette hat am nationalen Sammeltag bis zum Mittag 16,2 Millionen Franken gesammelt. Die Spendenaktion für die Opfer des Seebebens in Südostasien dauert bis Mitternacht. mehr lesen 
Bern - Die Schweiz gedenkt heute mit einem nationalen Trauertag der Opfer der Flutkatastrophe. Am Mittag werden ... mehr lesen
Mittags werden landesweit die Kirchenglocken läuten und Fahnen auf Halbmast gesetzt. Bild: Berner Münster.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Fluchtroute auf der Seestrecke zwischen Nordafrika ...
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. mehr lesen 
Amnesty International berichtet  Kabul - Die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich wegen des Kriegs in Afghanistan in nur drei Jahren mehr als verdoppelt - auf heute 1,2 Millionen Menschen. 2013 hatten die Vereinten ... mehr lesen
Afghanische Binnenflüchtlinge vegetierten unter «abscheulichen Bedingungen gerade so am Rande des Überlebens dahin». (Symbolbild)
Mit 124 zu 64 Stimmen genehmigte die grosse Kammer den Bundesbeschluss über den Nachtrag I zum Voranschlag 2016.
353 Millionen Franken für den Asylbereich  Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum ... mehr lesen  1
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 1°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 0°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten